Bewertungskriterien - Einige grundlegende Hinweise

Die Konstruktion von Wissen in der Schule wird durch die Beziehung der Interaktion, die zwischen Lehrer und Schüler entwickelt durchgeführt. Beteiligung der Studierenden in diesem Zusammenhang in der Regel übernommen, wenn die entsprechenden Bedingungen einen strategischen Charakter.

Dies erfordert, dass Lehrer und Schüler gemeinsam die Ziele, die sie um die gemeinsame Tätigkeit zu orientieren, regulieren den Prozess und die Ergebnisse und die Wirksamkeit der Aktivitäten zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang können wir sagen, dass die Schüler lernen Verfahren entwickelt eine strategische Aktivität charakteristisch für bedeutende Bau der Schule, eigenes Wissen von einer vorsätzlichen persönliche Aktivität.

Lehrer, die eine konstruktivistische Blick auf Lehre und Lernen haben stillschweigend beschlossen, nicht nur die Lehrmethoden, sondern auch Studenten zu unterrichten, um zu verwenden, um zu lernen. Alle befestigen seiner Domäne, weit verbreiteten Einsatz von verschiedenen Lernbereichen begünstigt und tauchen Sie ein in bestimmte Aspekte der grundlegenden Verfahren in jedem Lehrplanbereich.

Eine Auswahl dieser Art ermöglicht es den Studierenden einen tiefen Zugang zum Lernen, wobei wissen, was zu tun und zu wissen, wie zu tun, beinhaltet die Verwendung strategisch Ordnung. Beispielsweise ist nicht nur in der Lage, eine formal korrekte Argument zu entwickeln, aber dies zu tun, auf die Eigenschaften und Ideen ihrer Partei eingestellt und variiert, was notwendig ist, um zu erreichen überzeugen, die Relevanz der Meinungen oder Ideen der Schüler Aussetzen. Können nicht nur die Veränderungen in Materialien unter besonderen Bedingungen, aber Planung, Führungen gehaltenen Daten zu analysieren und führt die Absichten der Aufgabe: zu prüfen, ob diese Materialien erfüllen eine bestimmte physikalische Gesetz, zu identifizieren unbekannte Materialien, Beton die Ursachen der Veränderungen usw. Aus dieser Perspektive aus Lehrverfahren nicht so sehr in Studenten erreichen eine bestimmte Form von Verhalten, sondern eine bestimmte Funktion davon, vorsätzliche Verhältnis zwischen Mittel und Zweck, die eine klare und kontextuelle Personal verfügt. Es ist nicht eine mechanische Lernen, stereotype oder algorithmische, aber strategische Grund prozedurales Wissen, direkt an den konstruktivistischen Vorstellung von der Entwicklung des Wissens zusammen.

Es stimmt, dass, wie einige Autoren haben betont, dass die strategische Nutzung schwierig, weil die Studenten oft nicht bewusst viele der durchgeführten Prozesse, die Sie Ihre eigenen Aktivitäten zu verwalten und absichtlich an die Bedingungen angepasst verhindert Lernkontext. Ein Lehr- und Lernprozess, wie das unten beschrieben trägt besser als andere, so kann der Schüler explizit zu machen die Strategie der Verwendung von Verfahren, die im Rahmen von komplexen Aktivitäten.

Eines der wirksamsten Mittel, die Studenten haben zu zeigen, was sie tun können und die Möglichkeiten zu erhöhen, um weiter zu lernen den Prozess und verbessern die Hilfe des Lehrers ist. Ohne eine solche Unterstützung, es sehr schwierig, ins Leben gerufen werden und zur Verfügung stehen können, um etwas zur gleichen Zeit zu tun, Möglichkeiten zum übertraf damit den anfänglichen Niveau des Wettbewerbs.

Für das Lernen grundlegenden Verfahren haben einen strategischen Charakter, ist es notwendig, dass Lehrer und Schüler gemeinsam eine klare, nützliche Ziele für diesen Plan und Führungs Lernen. Und sie müssen auch einige explizite Bewertungskriterien und -indikatoren ihnen zu helfen, die Fortschritte bei der Lernverfahren, unter Berücksichtigung der Bedingungen, unter denen die Aufgabe ausgeführt wird, und kann zu verbessern.

Die Beteiligung von Lehrern in den Lernprozess der Schüler Verfahren, die dem Alter, Wissen, Erfahrung und Vertrautheit mit der Aufgabe, an der Studenten nimmt viele verschiedene Formen an. Beispielsweise angenommen, eine führende Rolle, als sie erzählt, und rechtfertigt die Entscheidungen während des Prozesses gemacht; pautar ganz oder teilweise von Studententätigkeit; Regelmäßige studentische Aktivitäten wirksam zu sein; ermöglichen den Studenten, zu proben, zu überarbeiten, zu berichtigen seiner Tätigkeit als am besten geeignet die Lernziele; eine emotionale Klima, in dem die autonome Entscheidungs ​​möglichen Studenten ohne Angst, Fehler zu machen; ermutigen frühen Darstellung von Studenten, wie es handeln sollte; ausreichende Planungszeiträume und Rhythmen der Praxis, um die effektive Kontrolle über den Prozess von den Studierenden zu stärken; Alternativen zu den Maßnahmen, die sie ursprünglich geplant hatte, den Studenten oder, falls möglich vorzuschlagen, Belichten vernünftigen Zweifel es perfekt zu erreichen,

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha