Das Imperium der Ameisen

Das Imperium der Ameisen
Mit Ausnahme des Menschen, einige Agenturen haben den Planeten so effektiv wie Ameisen besiedelt. Nun, Heidi und Hans-Jürgen Koch Fotografen zeigen uns das große Geheimnis Leben dieser sozialen Insekten.
Heidi und Hans-Jürgen Koch nehmen mehr als zwei Jahrzehnten der Erfassung der tausend und einer Facetten der Tierwelt, Haus- oder Wild. Und sie sind gut. Sehr gut. In der Tat, neben anderen Auszeichnungen, seine Arbeit wurde von World Press Photo Contest von den weltweit renommiertesten photography organisiert anerkannt. Es ist klar, diese deutschen Paar bilden ein gutes Team. Beide sind seit fast 100% der Produktion ihrer Werke verantwortlich, von der Suche nach Kopien an die Bearbeitung von Bildern, eine Aufgabe, die in seinem neuesten Sterne Ameisen.
Obwohl genau beobachtet diese fremde Insekten haben etwas Luft, ist die Tatsache, dass Millionen von Jahren vor den ersten Homo sapiens zu kolonisieren Europa, die sie kannten und in komplexen und strukturierten Gesellschaften organisiert.
Sie haben auf dem ganzen Planeten zu verbreiten, mit Ausnahme der Antarktis
Es wird angenommen, dass mehr als 14.000 bekannten Ameisenarten aus einem Vorfahren, die vor rund 120 Millionen Jahren in der Mitte der Kreidezeit lebte entwickelt. Seitdem haben sie angepasst und heute, mit Ausnahme der Antarktis und einige Inseln besetzen sie alle Landgebiete auf dem Planeten. Der Schlüssel kann in ihrer Fähigkeit, zu koordinieren und zu neuen Kolonien, die von wenigen Dutzend bis zu Millionen von Einzelpersonen zu halten, kann gefunden liegen. Eines der größten, von denen die Nachricht umfasst 6.000 km von Portugal!, Norditalien.
In der Regel werden diese Aufbauten um eine Königin, große und längsten -kann Live 30 Jahre als Arbeiter organisiert. Diese sind für fast alles im Nest verantwortlich, von der Pflege Puppen, um Nahrung zu erhalten, etwas, für die sie ausgefeilte Strategien entwickelt. In der Tat, nach Entomologen Ted Schultz und Sean Brady des Smithsonian-Museum für Naturgeschichte in den USA, lernte einige Arten zu kultivieren Pilze vor 50 Millionen Jahren, und heute haben die Technik, um den Punkt, der mit ihren eigenen Gärten explodieren, eine verbesserte Experten-Bauern.
Alonso Abraham
Fast
Portrait der roten Ameise Formica polyctena Holz, die eine wichtige Rolle, wie ein Raubtier in der Kontrolle der Forstschädlinge spielt.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Ein Protein Schatz
Dies ist sehr häufig in europäischen Wäldern, polyctena Formica fand die Leiche einer Libelle. Wie finden Berichts wird ein Heer von Kameraden an die Szene gehen, um herauszubekommen, und entfernen Sie das Nest.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Tausende verschiedene
Denn jetzt haben Entomologen mehr als 14.000 Arten von Ameisen identifiziert.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Die Revolution der Arbeiter
Arbeiterinnen sind in der Regel unfruchtbar Weibchen, aber es gibt Fälle, wie Geschlecht Harpegnathos, die auch Eier legen kann, als wären sie Königinnen Im Obergeschoss, zwei Wettbewerbs für diese rechten und sogar zu neuen Kolonien gefunden. Sehr
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Finden Sie die Unterschiede
Die außergewöhnliche Organisation, der sich rühmen diese Tischlerameisen -Camponotus fellah- hat die Aufmerksamkeit von einem Team von Forschern an der Universität von Lausanne in der Schweiz, die ihre Mitglieder markiert wurde, um die Rolle jeder Studie eingeholt.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Pause bei einem Drink ein
Ein Tropfen von Wasser dient einige improvisierte Frühlingswaldameisen, deren Länge etwa 5 mm.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Eine sehr schmackhafte Haus
Im Jahr 2003 entwickelte die NASA einen speziellen durchscheinendes Gel, das sowohl Lebensraum und Nahrung für eine Gruppe von Ameisen serviert. So konnten die Astronauten einfach ihr Verhalten in einem Mikrogravitationsumgebung zu studieren.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Konkurrenz um Wasser
Diese Ameisen trinken Sie von einem Wassertropfen aus einem Blatt hängen. Wie Menschen brauchen diese Insekten, die lebenswichtige Flüssigkeit überleben.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Die Apotheke im Schlepptau
Einige Arten von Ameisen sammeln Baumharz. Diese Substanz stärkt das Immunsystem und ermöglicht es ihnen, besser zu widerstehen Bakterien.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Mit Knospen nicht spielen
Worker Puppen Umzug in Bereichen des Nest mit den günstigsten Bedingungen -above-. In diesen Kapseln, entwickelt sich das Insekt das Gesicht, um im Erwachsenenalter vorgestellt -im Zentrum Foto ist eines der Augen. Die frisch geschlüpften Ameisen ein paar Tage zu härten und zu erwerben, die endgültige Farbe.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Facharbeit
Je nach den Bedürfnissen der Kolonie, die Mitglieder führen spezifische Funktionen. Diese bewacht den Eingang zu einem Nest.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Super-ant
Close-up der asiatischen Ameisen Harpegnathos Venator, eine in Südostasien, Indien und Malaysia. Es hat breite Backen und ausgezeichnete Sicht. Er ist in der Lage, bis zu 10 Zentimeter aufspringen und kann rückwärts gehen.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
Das Haus immer sauber
Heidi und Hans-Jürgen Koch Fotografen zeigen uns Kulissen der spektakulären geheime Leben dieser sozialen Insekten wie die eines rote Ameise zieht eine tote Spinne, die in seinem Kielwasser gefallen war.
© H. & H.-J. Koch / animal-affairs.com
(0)
(0)
Tags
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha