Logitech Cube, eine spezielle kubische Maus für Präsentationen

Logitech Cube, eine spezielle kubische Maus für Präsentationen

Die Schweizer Marke von Peripheriegeräten Logitech hat im Jahr 2012 eine seltsame Maus, die nicht gleichgültig Liebhaber neuer Technologien verlassen hat, eingeführt. Es ist extrem klein, quaderförmigen und wurde speziell entwickelt, um von einem Ort zum anderen zu transportieren und Präsentationen bequemer.

Das erste, was auffällt ist seine geringe Größe ist es gewöhnungsbedürftig, dass verwendet. Auf der Hand, auch nimmt die gesamte Handfläche und, wenn über eine drahtlose Signalempfänger an den USB Port des Computers angeschlossen läuft, kann es leicht mit anderen Objekten auf dem Desktop einfügt.

Ein Niveau Knöpfe Belastungen, die nicht parallel zueinander ausgerichtet sind, wie dies bei anderen Mäusen üblich, aber die linke Taste ist vorn und das rechte Hinterrad. Obwohl auf den ersten ist es wirklich seltsam zu bedienen, ist das Ende genauso komfortabel in andere Mäuse. Auf der anderen Seite die typische Scrollrad der herkömmlichen Mäusen ist direkt über der Spitze des "Cube" wegen seiner Touch-Pad and Flow Scroll-Technologie, die eine ähnliche Verschiebung Touch-Handys produziert

Alle diese Eigenschaften, um den Bewegungssensor angebracht, um die Maus über eine Oberfläche bewegen machen dieses Gerät die perfekte Verbündete für Süchtige Präsentationen.

Schließlich das System den Empfang des Signals enthält der Logitech Unifying-Technologie, die bis zu sechs Geräte drahtlos in einem Abstand von bis zu 25 Metern, die die verbleibenden freien Computer-USB-Ports ermöglicht.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha