Symptome und Behandlung für die Unterfunktion der Nebenschilddrüse

Unterfunktion der Nebenschilddrüse

  • Die Nebenschilddrüse ist ein kleines endokrine Drüse. Vier dieser Drüsen werden normalerweise im Körper vorhanden. Diese Drüsen sind für die Regulierung der Menge an Calcium in dem Blut und Knochen verantwortlich. Diese Drüsen freiNebenSchilddrüsenHormone.
  • Wenn diese Drüsen Unterfunktion, sie produzieren weniger Hormone als das, was der Körper in der Regel erfordert. Dies ist eine ernsthafte Erkrankung, angesichts der Bedeutung und Rolle der Nebenschilddrüsenhormone im Körper.
  • Die Krankheit ist auch ernsthafte wegen der höheren Risiken des Patienten Hypokalzämie zu entwickeln, die eine sehr schwerwiegende Erkrankung ist.  Die Lage ist ernst, weil Hypokalzämie kann zu Herzrhythmusstörungen oder Unregelmäßigkeiten der Herzfrequenz führen.
  • Diagnose dieser Bedingung wird durch die Untersuchung der Krankengeschichte des Patienten, einschließlich der Symptome erlebt getan. Der Patient wird auch mehrere Testverfahren unterzogen, um Calciumspiegel, Serumalbumin und PTH im Blut zu prüfen.
  • Manchmal kann der Arzt auch anderen Prüfungen, einschließlich bestellen:
    • EKG, um Herzrhythmusstörungen zu überprüfen
    • Messmagnesiumspiegel im Blut
  • Oftmals ist es schwierig, direkt zu diagnostizieren Hypoparathyreoidismus. So könnten Ärzte Differentialdiagnose verwenden, um zu beseitigen:
    • Malabsorption
    • Nierenerkrankungen
    • Vitamin D-Mangel
    • Pseudohypoparathyreoidismus
    • Bestimmte Medikamente, wie Antiepileptika, Steroide und Diuretika

Unterfunktion der Nebenschilddrüsen Symptome

Patienten, die vermuten, sie haben Hypoparathyreoidismus sollte achten Sie auf die folgenden Symptome:

  • Hypokalzämie
  • Trockenes Haar
  • Trockene, schuppige Haut
  • Bauchschmerzen
  • Grauer Star
  • Brüchige Nägel
  • Kribbeln Lippen
  • Kribbeln Finger und Zehen
  • Hand oder Fuß Krämpfe
  • Muskelkrämpfe
  • Tetanische Kontraktionen
  • Schmerzen im Gesicht
  • Verzögerte oder fehlende Zahnbildung
  • Geschwächte Zahnschmelz
  • Muskelkrämpfe
  • Atemnot
  • Schmerzen in den Beinen und Füßen
  • Krämpfe
  • Menstruationsbeschwerden bei Frauen
  • Bewusstseinstrübung
  • Verkalkung der Basalganglien
  • Verkalkung der Gelenke

Die Behandlung von Hypoparathyreoidismus Unterfunktion der Nebenschilddrüse

  • Weil Hypoparathyreoidismus kann zu ernsthaften medizinischen Zuständen führen, ist es wichtig, dass diese Krankheit so schnell wie möglich zu behandeln.  Dennoch, das Finden der richtigen Behandlung hängt weitgehend von der Bestimmung, was behandelt werden sollten. Das bedeutet, dass die Ursache der Erkrankung muss zuerst bestimmt werden, bevor die Behandlung bereitgestellt werden.
  • Dennoch sind folgende Behandlungsmöglichkeiten:
    • Supplementation von Vitamin D3
    • Supplementierung von PTH
    • Intravenöse Kalzium könnte via zentralen Venenkatheter verabreicht werden - dies wird im Falle einer schweren Hypokalzämie oder lebensbedrohlichen Angriff von niedrigem Kalziumspiegel oder Tetanie getan
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha