Was ist AC-Chemotherapie?

 AC-Chemotherapie ist ein medizinisches Verfahren zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden. Es funktioniert durch die intravenöse Injektion der Medikamente Doxorubicin und Cyclophosphamid, die eine Bremse oder stoppen das Wachstum von bösartigen Zellen. Die Buchstaben "AC" stammen aus Adriamycin, der Handelsname für Doxorubicin und Cytoxan, einer der Handelsnamen für Cyclophosphamid. AC Chemotherapie häufig bei Patienten mit Brustkrebs eingesetzt.

 Die Eigenschaften der beiden Medikamente, die in AC Chemotherapie damit wechselwirken, um das Fortschreiten der Krebszellen zu stoppen. Doxorubicin ist ein Antibiotikum, das die Biosynthese von großen Molekülen und Doxorubicin-Moleküle können mit der Wirkung der DNA durch die Anwendung der DNA zwischen den Basenpaaren in einem Prozess namens DNA Interkalation befindet stören. Die Anwesenheit des Enzyms Topoisomerase hemmt II, die für die Transkription und Replikation von DNA ist, wodurch die Krebszellen zu reproduzieren.

 Cyclophosphamid ist eine Art von Verbindung, die als Alkylierungsmittel bezeichnet. Dies bedeutet, dass man eine Gruppe von gebundenen genannte Alkylgruppe mit anderen Molekülen Kohlenstoff und Wasserstoffatomen zu übertragen. Cyclophosphamid im Körper wird in der Leber in den Metaboliten Phosphoramidsenf und Acrolein metabolisiert. Die Phosphoramidsenf wird dann mit DNA reagiert in Krebszellen, die Herstellung von Querverbindungen zwischen verschiedenen Punkten innerhalb oder zwischen DNA-Strängen. Dies macht es unmöglich, die DNA-Replikation und schließlich die Zelle tötet.

 Die in AC-Chemotherapie bei Patienten intravenös durch ein Rohr in der Hand eingefügt gegeben verwendeten Medikamente, Arm oder Schlüsselbein. Dies dauert in der Regel eine Stunde oder zwei, zusammen mit zusätzlichen Zeit zum Testen Blut. Dieses Verfahren wird alle drei Wochen für 3-4 Monate wiederholt, in der Regel aus den gesamten Prozess von 4-6 Behandlungen.

 Krebszellen sind anfällig für Chemotherapie, da Chemotherapeutika stören Zellteilung und wegen Krebs ist das Ergebnis einer out-of-Control-Zellwachstum und Proliferation, eher als gesunde Zellen im Prozess, bei dem in einem gegebenen Augenblick malignen Zellen. Jedoch sind die Medikamente, die eine nachteilige Wirkung auf normale Zellen und Krebszellen, und so weiter AC Chemotherapie kann eine Reihe von Nebenwirkungen sein. Diese können Haarausfall, Übelkeit und Wunden an der Lippe oder im Mund sowie Schwächung des Immunsystems und eine erhöhte Anfälligkeit für Infektion sind. In einigen Fällen wird die Behandlungsergebnisse auch Unfruchtbarkeit und reduziert das Kurzzeitgedächtnis, die nach der Behandlung verweilen kann geschlossen.

  •  AC Verabreichung von Chemotherapie zu einem Patienten dauert in der Regel ein oder zwei Stunden.
  •  Die sichtbare Nebenwirkung von AC Chemotherapie häufig Haarausfall.
  •  AC-Chemotherapie verabreicht behindern oder stoppen das Wachstum von bösartigen Krebszellen.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha