Wie kann ich Menstruationskopfschmerzen zu behandeln?

 Menstruation Kopfschmerzen Kopfschmerzen Schmerzen, die viele Frauen kurz vor oder bei dem Einsetzen der Menstruation zu schlagen. Vermutlich durch hormonelle Veränderungen im Körper verursacht werden, viele Frauen leiden unter schweren Menstruations Kopfschmerzen, sowie mehrere andere Symptome wie Übelkeit, Krämpfe, Diarrhöe und Müdigkeit. Die meisten Menstruations Kopfschmerzen Behandlung kann natürlich oder mit Medikamenten durchgeführt werden, aber in schweren Fällen kann verschreibungspflichtige Medikamente benötigen.

 Kurz bevor eine Frau bekommt ihre Periode, Senkung des Niveaus von Progesteron und Östrogen im Körper. Dies ist einer der vielen Signale, die der Körper nicht imprägniert worden, und das Endometrium abgestoßen wird, so dass eine Regelblutung. Experten glauben, die hormonellen Veränderungen, die über Kopfschmerzen und Migräne in der prämenstruellen und menstruierende Frauen bringen kann.

 Die Behandlung von Menstruationskopfschmerzen, natürlich, mit der Übernahme ein Paar zusätzliche Mineralien. Natürliche Gesundheit Experten schlagen vor, einen Kurs von Magnesium, Riboflavin und Vitamin E, ist ein paar Tage vor einer Periode fällig. Diese Zusätze können einzeln entnommen werden oder in ein Multivitamin kombiniert werden. Einige Experten vermuten auch, dass ein Multivitamin-Präparat auf die Gesundheit von Frauen konzentriert Kopfschmerzen kann den ganzen Monat lang vor allem rund um die Menstruation zu reduzieren, aber.

 Eine der gängigsten Methoden, um Menstruationskopfschmerz zu behandeln ist, indem sie einfach, over-the-counter Schmerzmittel. Arzneimittel Ibuprofen oder Paracetamol enthalten, werden im Allgemeinen als gut für die Linderung von Kopfschmerzen. Einige medizinische Experten warnen vor der Einnahme von Drogen Aspirin während der Menstruation, wie es manchmal Blutungen erhöhen. Bei jedem Medikament, ist es wichtig, die Dosierungsanleitung zu beachten, um Komplikationen oder Überdosierung zu vermeiden.

 Einige Studien deuten darauf hin, dass Frauen, die die Pille nehmen eine höhere Inzidenz von Menstruationskopfschmerzen. Der Auslöser scheint die wichtigsten Hormon, das bei der Tröpfchen, um Pillen in der letzten Woche des Zyklus Placebo auftritt. Orale Kontrazeptiva, die geringere Mengen an Östrogen und Progesteron sind in der Regel weniger dramatischen Rückgang und damit weniger Kopfschmerzen. Fragen Sie Ihren Arzt über einen Wechsel Marken wie Kopfschmerzen verschlechtern sich deutlich, während auf Geburtenkontrolle.

 In einigen Fällen, Kopfschmerzen oder Migräne so stark, dass sie benötigt ärztliche Hilfe. Ein Arzt kann einen Kurs von Over-the-counter Medikamente beginnt in 10 Tagen für jeden Zeitraum Vermutung zu verschreiben. In einigen Fällen kann der Arzt ein Rezept für eine starke Anti-Migränemittel oder verwandte Medikamente wie Betablocker oder Calcium bereitzustellen. Wenn Kopfschmerzen nach Rezept weiter verwendet wird, ist es wichtig, wieder zum Arzt zur weiteren Untersuchung zu gehen. Was wie ein Menstruations Kopfschmerzen scheinen könnte tatsächlich eine andere Ursache, und es kann wichtig sein, um eine vollständige körperliche Untersuchung erhalten bleiben, wie Kopfschmerzen.

  •  Frauen, die die Pille nehmen kann zu einem höheren Risiko für die Entwicklung von Menstruations Kopfschmerzen.
  •  Einige Menstruationskopfschmerzen können schwerwiegend genug, um die medizinische Versorgung benötigen.
  •  Unter Ibuprofen ist ein gemeinsamer Weg, um Menstruationskopfschmerzen zu lindern.
  •  Menstruationskopfschmerzen Generalstreik Frauen auf dem Einsetzen der Menstruation.
  •  Hormone stark schwanken während des Menstruationszyklus.
  •  Hormon-Kopfschmerzen verursachen Schmerzen, Müdigkeit und Übelkeit.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha