Die Masern-Impfstoff verhindert auch andere Krankheiten

Die Masern-Impfstoff verhindert auch andere Krankheiten

Nur zwischen 2000 und 2013 Masern-Impfstoff verhindert 15 Millionen Todesfälle. Nun, eine neue Studie des Impfstoffs von den Forschern an den Universitäten Princeton und dem University Medical Center Rotterdam entwickelt hat ergeben, dass die Masern-Impfstoff schützt nicht nur diesen Zustand als ansteckend, sondern auch von vielen anderen Infektionskrankheiten.

Experten zufolge nicht für eine betrügerische Studie in den späten 90er Jahren, dass die MMR-Impfung gegen Masern, Mumps und Masern verursacht Autismus bei Kindern veröffentlicht, die Krankheit, weil in vielen Ländern ausgerottet werden. Im Gegensatz zu dieser fib, der Impfstoff um bis zu 75% der Kindersterblichkeit reduziert.

In der neuen Arbeit, die die Fachzeitschrift Science beinhaltet, haben die Forscher festgestellt, dass die Masern-Virus führt zu einer Art "Gedächtnisverlust" des Immunsystems, die Sie vergessen, wie man eine Reihe von Zeichen und bakterielle Eindringlinge zu kämpfen dieses Impfstoffs macht Zustand nicht im Körper auftreten, und zum Schutz der nicht nur Masern-Impfstoff, aber andere Krankheiten infektiöser Natur.

"Wir stellten fest, dass die Sterblichkeit an Infektionskrankheiten, die nicht die Masern in Ländern mit hohem Einkommen ist eng mit dem Auftreten von Masern in der Verzögerung verbunden ist, in der Zeit vor Impfstoffen und bei der anschließenden", sagt Michael J. Mina, Co-Autor die Studie.

Um diese Sicherheit zu erreichen, analysiert Wissenschaftler Sterblichkeit durch Infektionskrankheiten in den USA, Dänemark und dem Vereinigten Königreich über verschiedene Zeiträume zwischen 1945 und 2010. Die Überprüfung der Daten deutet darauf hin, dass "Masern entfielen Primär wenn niedrigere Sterblichkeit von anderen Infektionskrankheiten in allen Ländern mit hohem Einkommen untersucht, "die Autoren bestätigen Rolle.

Die Arbeit hilft zu erklären, warum, wenn der Masern-Impfstoff wurde allgemein mehr als einem halben Jahrhundert, sank die Kindersterblichkeit viel mehr, als Experten auf den ersten zu erwarten.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha