Ein Stern, der nie untergeht: Barbra Strainsand.

Nähern Sie sich dem Barbra Streisand ist die Rede von einer großen Diva, und unser Ziel ist es, um sein Leben und Werk zu bringen.

Barbra wurde am 24. April 1942 geboren und erhielt den Namen Barbara Joan Streisand. Geboren in einer jüdischen Familie in Williamsburg, New York. Sein Vater, Emanuel Streisand, Professor für Grammatik und Literatur, und starb an einer Gehirnblutung, als sie gerade 15 Monate alt war. Seine Mutter namens Diana, die eine Sekretärin in einer Schule war und nie unterstützt ihre Tochter Traum des Seins ein Künstler.

Sie hat zwei Geschwister, einen Bruder namens Sheldon, der ein Grundstücksmakler und eine Schwester namens Roslyn Art, Früchte der zweiten Ehe seiner Mutter ist.

Barbra, studierte an der Beis Yakov Schule und Erasmus Hall-High School in Brooklyn, wo er sein Studium vierten Förderung im Jahre 1959 im Chor mit Neil Diamond Es sang er. Er war auch ein Freund, dass später Schachweltmeister Bobby Fischer.

Sie war mit dem Schauspieler Elliott Gould, von 1963 bis 1971 verheiratet, mit der er seinen einzigen Sohn, Jason Gould. Streisand wird auch für das Sound-Romanzen mit Ryan O'Neal, Tom Smothers, Warren Beatty, Jon Voight, Pierre Trudeau, Omar Sharif, Don Johnson, Steve McQueen, Kris Kristofferson, Peter Jennings, Elvis Presley und Richard Baskin und andere bekannt.

Auch hatte er eine lange Beziehung mit dem Friseur dann zu Filmproduzent Jon Peters. Sie haben jedoch zugeschrieben zahlreiche falsche Romanzen, dass der Tennisspieler Andre Agassi das klang, obwohl es wurde nie bestätigt und war immer von beiden abgelehnt. Ab dem 1. Juli 1998James Brolin. Interessanter ihre beiden Ehemänner vereinbarten 1970Capricornio One. Sie ist verheiratet mit dem Schauspieler und Regisseur in dem berühmten Film

Streisand ist für seine freimütige liberale und progressive politische Orientierung bekannt ist, und ist ein aktiver Unterstützer seiner Ideen in der Demokratischen Partei.

Seine starke und ausgeprägte Persönlichkeit haben sich zu einem Symbol für die Fans. Dies wurde liebevoll in der Serie von Mike Myers 'Linda Richman "Reihe von humorvollen Skizzen leben, Samstagabend ausgestellt, in denen dieselbe Streisand einen Überraschungsauftritt verspottet.

Darüber hinaus ihre politische Engagement im Kampf für die Bürgerrechte von Frauen, Homosexuell und Lesben, umweltbedingten Ursachen und übte absolute Kontrolle über alle ihre Arbeit häufig auch Ziel von Anfeindungen geworden die konservativen Sektoren der Filmindustrie und der amerikanischen Presse, der seine beeindruckende Karriere und unbestreitbare Erfolg nicht leugnen können, aber reduzieren sie diva Status oder Homosexuell News-Symbol oder vereinfachen immer nur die banalsten Aspekte des Lebens intim.

Im Laufe der Jahre hat Barbra eine starke Sammelfonds für soziale Zwecke wie AIDS, Bildung und Schutz der ethnischen Minderheiten.

Seine Ideen über die Lage der Künstler in der Teilnahme am politischen Prozess in seiner Rede an der Harvard University "Der Künstler als Bürger", in vollem Umfang von der New York Times und der Washington Post reproduziert wider.

Es wurde auch mit einem Ehrendoktorwürde in Geisteswissenschaften von der Brandeis University anerkannt. Im Februar 2001 erhielt er den Preis des American Film Institute für seine Arbeit als Regisseurin, Schauspielerin, Drehbuchautor, Produzent und Komponist ausgezeichnet. Es hat auch die National Medal of ArtesEstados Staaten und die Französisch Regierung hat die Ordre des Arts et des Lettres und in jüngerer Zeit, im Jahr 2007 vergeben, als Offizier der Ehrenlegion. Im Jahr 2008 Barbra erhalten eine Hommage und eine Medaille von den Kennedy Center Honors für seine Beiträge zur Kunst während seiner langen und erfolgreichen Karriere.

Aber er begann seine Anfänge in der Kunst zwischen den Jahren 1959 und bis 1961 nahm er an mehreren unabhängigen Theaterproduktionen am Broadway als das Insekt Komödie, der Freund, ein weiterer Abend mit Harry und stoones nahm.

Er gleichzeitig an mehreren Schauspielunterricht in Manhattan. Zwar wollte immer Schauspielerin werden, war ihr Erfolg als Sängerin überwältigend von dem Moment an wurde es zu einem Talentwettbewerb von The Lion veranstaltet wurde. So begann seine Tour der New Yorker Nachtclubs so berühmt wie die Bon Soir und der Blaue Engel, interspersing seine Leistungen in diesen Seiten mit zahlreichen TV-Auftritten, sowohl als Sänger und exzentrische Spaß Tertullian.

offiziell debütierte am Broadway am 20. März 1962 in dem Musical I Can Get It For You Großhandel, in der Rolle der Sekretärin Fräulein Marmelstein; immer praktisch jede Nacht Stopp-Funktion. Seine Leistung hatte begeisterte Kritiken und Barbra sicherte sich seinen ersten Nominierung für einen Preis: eine Tony-Nominierung als Nebendarstellerin, die nicht gewonnen haben, aber der renommierten New York Drama Critics 'Circle Award. Im Frühjahr dieses Jahres, Barbra zunächst in einem professionellen Tonstudio eingegeben, um die Songs I Can Get It For You Wholesale, aufzeichnen, wo neben der deutschen Comic-Fräulein Marmelstein, spielte auch eine spektakuläre Was tun sie, um uns Now?; abgesehen von der Zusammenarbeit in ein paar Zahlen mit Schauspielkollegen. Das Album erreichte nur die Position Billboard 125, aber die Möglichkeit gegeben, dank der Beharrlichkeit des Komponisten der Arbeit, Harold Rome, zu beteiligen, ein paar Monate später in einem Platten Hommage an den 25. Jahrestag der erfolgreichen Nadeln arbeiten, wo intrepretó fünf Soli und ein Quartett.

Goddard Lieberson, Produzent und Präsident von Columbia Records, war so fasziniert von Barbra für seine Arbeit in Theater, Fernsehen Interventionen und Performances in Clubs, der von seinem Manager Marty Erlichmann, die einzige Klausel, die zählte Druck gebeugt Barbra: "absolute künstlerische Kontrolle" über die Wahl des musikalischen Materials, beispiellose, bis dann in der Musikindustrie.

Als seinen ersten Vertrag mit Columbia Records unterzeichnete er, fingen sie an, Pläne für ihr erstes Album zu machen; in der Tat, im November 1962 drei ihrer Leistungen wurden in der Bon Soir, um ein Album, aber nicht mit dem Ergebnis zufrieden frei aufgezeichnet entschied sich, ins Aufnahmestudio mit dem Arrangeur Peter Matz und eine sehr kleine Anzahl von zu bekommen Musiker, da das Budget war recht gering. Das Ergebnis war, sein erstes Album, The Barbra Streisand Album, im Grunde der Studio-Aufnahmen von ihr Repertoire an Clubs zusammen. Bald wurde die meistverkaufte Sängerin in einem US-Rekord und erreichte auf Platz 8 der Billboard und gewinnt 3 Grammy Awards, darunter Best Female Vocalist und Best Album. Die Scheibe wurde für 101 Wochen in der Bestsellerliste gehalten.

Mit seinem nächsten zwei Alben wiederholen Sie den Verkaufserfolg, kommen zu einem Zeitpunkt, an drei Alben in den Listen der Top Ten der Billboard haben, in einer Zeit, als Rock and Roll und die Beatles dominiert die Charts.

Im Juni 1963 nahm er The Second Barbra Streisand Album die Nummer 2 Plakatwand erreicht. Er setzte die Aufnahme Formel hauptsächlich Songs aus seinem Repertoire an Leistungen.

Im Januar 1964, und voll in Studien von Funny Girl, das dritte Album in Mischen Stücke aus seinem Repertoire mit Themen der amerikanischen Musik aufgezeichnet beteiligt. Es ist ein weniger eklektisch, entspannter und reflektierend als früher, die auf Platz 5 der Billboard Job stand.

Jule Styne Funny Girl, Broadway-Musical, in dem Streisand spielte Fanny Brice, war ein voller Erfolg ab dem Zeitpunkt seiner Veröffentlichung am 26. März 1964. Um eine Vorstellung von dem Ausmaß ihres Erfolges zu bekommen, war Barbra Abdeckung Zeit und Leben. Er wurde wieder für einen Tony Award, diesmal als Hauptdarstellerin nominiert. Das Werk blieb in der Aufstellung mit den Darstellern Barbra bis zum 26. Dezember 1965 Zwischen April und Juli 1966 er in London durchgeführt. Das Album mit Liedern aus Funny Girl getroffen No. 2, Barbra, ist nicht zurückgekehrt, um in einem anderen Spiel zu handeln.

Im Oktober 1964 wurde Menschen veröffentlicht. Das Album war sein erster Platz 1 USA, überholen die Beatles und halten Sie ihn dort für fünf Wochen. Während einer Woche des Monats erschien die letzten fünf Scheiben Streisand in der Top200-Liste der Billboard. Menschen octuvo 3 Grammy Awards, darunter als beste Schauspielerin.

Sie, der seine Karriere als Sänger in der Kabarett-Revue und den Vereinigten Staaten begann, gelang es, in Broadway Stadt triumphieren: 1964 Funny girl, eine musikalische Komödie, mit denen debütierte später im Film unter der W. Wyler-Adresse 1968, Datum, in dem war nur 26 und die Songs wie "People" und schließt "Regen Sie sich nicht auf meiner Parade".

Mit diesem Film die große Schauspielerin und Sängerin versäumt, einen Oscar als beste Schauspielerin für ihre Rolle als Sänger und Comedian, in denen er arbeitete mit einer Besetzung von ersten Sterne zu denen enthalten Künstlern wie Lee Allen, Thordis Brandt, Frank erreichen Faylen, Gertrude Flynn, Anne Francis, John Harmon, Mittie Lawrence, Kay Medford, Gerald Mohr, Inga Nielsen, Walter Pidgeon, Mae Questel, Penny Santon, Omar Sharif.

Der Film erhielt auch folgende Nominierungen: Bester Film, Beste Schauspielerin, Beste Kamera, Bester Ton, Beste Filmmusik, Bester Song und Bester Schnitt

Barbra hatte unzählige Male im Fernsehen zwischen 1961 und 1963 als exzentrische Tertullian erschienen, manchmal singen und manchmal. Das letzte Mal, wenn er als Sänger erschien, war im Oktober 1963 in The Judy Garland Show. Ein paar Auftritte und Kooperationen mit Judy, die ihre Spuren auf diesem Medium verlassen. Überraschenderweise zum ersten Mal in der Geschichte, ein Gäste-Künstler wurde für einen Emmy für die Beste Variety Performance nominiert.

Seine erste TV-Special für CBS war My Name is Barbra im Jahr 1965; Programm, das ihren Erfolg katapultiert auf nationaler Ebene, so dass es als Sängerin und Schauspielerin bekannt; die Bereitstellung von mehr Anerkennung von Kritikern. Dieses Programm wurde zu einem Meilenstein sowohl in der Biographie von Barbra wie in der Geschichte des Fernsehens, der muss auch hinzufügen, fünf Emmy Awards. Das Album mit ein paar Songs mehr Sonder neue erreichte Platz 2. Dieses Album enthält eine Version von My Man extraorinaria!. Barbra wieder gewann den Grammy Award als beste Schauspielerin für das dritte Jahr in Folge.

Im November 1965 veröffentlichte sie My Name is Barbra, Zwei mit neuen Themen und lustiges Medley Second Hand Rose-TV-Show. Es erreichte auch # 2 in den Charts.

Im März 1966 Color Me Barbra ausgegeben wird, nach der Formel "One Woman Show" und erreichte einen Erfolg gleich der von seinem Vorgänger. Das Album erreichte Platz 3 der Charts.

Published in November 1966 Je m'appelle Barbra, erste Zusammenarbeit mit Michel Legrand mit Liedern in Französisch und Englisch gesungen. Die Scheibe enthält die erste Zusammensetzung Barbra Ma Premiere Chanson. Das Album erreichte Platz fünf.

Im April 1967 nahm er seine dritte TV-Special Die Belle of 14th Street inspiriert von der Ära des Varietés. Zuerst schienen sie anderen Schauspielern und Sängern teilen Sie den Bildschirm mit Barbra. Diese Spezial war nicht so gut wie die beiden vorhergehenden empfangen. Das Album mit den Songs wurde nie veröffentlicht.

Im November 1967 Barbra veröffentlichte zwei Alben, Simply Streisand, Sammlung von Standard-Rhythmen und Themen der amerikanischen Musik, die Zahl 12 erreicht Listen und A Christmas Album, Rekord, Weihnachtslieder mit religiösen Themen mischt. Beachten Sie die grassierende Gingle Glocken Stille Nacht? Und Gounods Ave Maria. Das Album ging an die Nummer 1-Discs Ferienzeit.

Im Juni 1967 bereits in der Verfilmung von Funny Girl eingetaucht, sie sang zu einer Menge von 135.000 Personen. Dies wurde seine speziellen Raum für das Fernsehen ein Happening im Central Park. Die Veranstaltung wurde ein großer Hit für Barbra, die Stärkung der Legende von der berühmtesten amerikanischen Sängerin mit nur 25 Jahren. Das Album erreichte Platz 30 der Billboard.

Es behält die gleiche schönes Bild von ihr hübsches Gesicht bis in die Gegenwart, sie einfach nicht altern bedeutet, ist die gleiche schillernde Weise gab ein Live-Konzert vor einer Menge von mehr als 130.000 Zuschauer im Central Park in New York im Juni 1967, in der er spielt klassische und sehr lebendige Musiknummern. Sie erstrahlt im Leben Erfahrung in dieser ersten Phase, die Songs in ihrem Repertoire wie "The nearness of you" umfasst, "Down With Love", "Cry me a river", "Ich kann es sehen", "ich habe berührt me "," Second Hand Rose "," Menschen ", unter anderem.

Es gelang ihm, eine gewaltige und nie übertroffen Leistung in dem Film: Hallo Dolly, von dem großen Meister gerichtet G. Kelly, 1969 Verfilmung Film für ein großes Werk am Broadway, die mit der Stadt New York Schnäppchen Anfang des Jahrhunderts, und in dem sie gewidmet ist, um ein Heiratsvermittler sein, verliebt sie sich für seinen Mandanten Walter Matthau.

Unterstützt eine Verschiebung in der schwierigen Kunst des Singens, zu interpretieren und in Begleitung von führenden Männer eine sehr schwierige musikalische Komödie: Michael Crawford und Louis Armstrong hat der Film unter seinen Schlüsselthemen: "Bevor die Parade Passes", "lassen Sie es zu mir" und die Namen gibt an den Film: Hallo Dolly. Zu den Interpreten sind: Joyce Ames, Louis Armstrong, Richard Collier, Michael Crawford, Fritz Feld, David Hurst, Judy Knaiz, Danny Lockin, Walter Matthau, J. Pat O'Malley, EJ Peaker, Tommy Tune und The Marianne McAndrew gekrönten Film einen Oscar für: Best Art Direction - Set Dekoration, Bester Ton, Beste Filmmusik und Kandidaten Nominierung: Bester Film, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Kostüme und obwohl Streisand wurde nicht nominiert als beste Hauptdarstellerin dieses Mal gewann der Film wichtige Auszeichnungen, aber in der Geschichte des Kinos, sollte eine besondere Auszeichnung gemacht werden, da die Probanden, die sang waren sehr schwierig, die Zeit, die die Geschichte neu und obwohl vorge interpretieren ausgezeichnete Choreographie, und geeignete Einrichtung und Streinsand haben ausgezeichnete Diktion und Stimmlage, hat die Akademie ihn nicht gewähren den Preis, aber der Film bringt viel Positives mit der Geschichte der Musiktheater-Elemente und immer als eine ausgezeichnete Schauspielerin und Sängerin bestätigt . Eines Tages werden die Ehren für diese schöne Arbeit vergeben werden, wenn der Akademie wirklich den hohen ästhetischen, pädagogischen und Interpretationswerte, die den Film und Streinsand haben zu verstehen.

Im Jahr 1970 beteiligt sich an den Film: Die Eule und das Kätzchen, von Herbert Ross gerichtet, in dem sie eine ausgelassene Mädchen, das in die Wohnung ihres Nachbarn bewegt spielt, und in der sie ist ein Angestellter einer Buchhandlung erhalten Bedrohungen von Zwangsräumungen und scheint eine schöne romantische Komödie unter einem Drehbuch von Buck Henry auch auf ein Spiel auf Basis Premiere am Broadway, und mit Barbara Anson, Tom Atkins, Dominic Barto, T., Anmut Carney, Kim Chan, Allen Garfield, Stan Gottlieb, Buck Henry, Roz Kelly, Robert Klein, Evelyn

Lang, Jack Manning, Jacques Sandulescu, George Segal.

Im Jahr 1971 spielt er eine faszinierende Rolle in Is 'was, Doc? Regie P. Bogdanovich, mit einem sehr ähnlich zu den Komödien der 30er und 40er Jahre-Skript, in dem Barbara Streisand und Ryan O'Neal wirken als echte Stars, in einer Verfolgungsjagd zwischen den beiden Zeichen in der Stadt San Francisco nach gestohlenen Schmuck und prähistorische Musikinstrumente, und sie werden als Arbeit Co-starring Madeline Kahn, Kenneth Mars, Mabel Albertson, Sorrell Booke, Liam Dunn, Stefan Gierasch, John Hillerman, Graham Jarvis, George Morfogen, Michael Murphy, Kevin O'Neal, Austin Pendleton, Randy Quaid, Phil Roth, M. Emmet Walsh usw. Sehr wichtig, Film in der Geschichte erfüllt uns mit Verwicklungen, und die Gelächter aus, und eine lustige Zeit.

Später wurde der Film viele erinnern: Als wir von S. Pollack, im Jahr 1972, einer der ernsthaftesten Zeichen, die in einer neuen Form der Aktion viel ernster beginnt und im Transit geweiht Künstler des musikalischen, um die romantische Komödie. Die Aufführungen waren erstklassig, sehr spektakulär, sehr natürlich, und sie beginnt, in seiner Leistung überzeugen die Zuschauer, die eine Frau erreicht ihre soziale Zwecke und zeigt eine fesselnde Macht, eine der weiblichen Charaktere herrschen in der Geschichte gefunden Film. Der Film erreicht seine Oscar-Nominierungen, aber leider haben wir nicht die Daten haben.

Für seinen fünften TV-Special, Barbra Streisand führt eine Auswahl seiner Hits mit der Begleitung eines Orchesters, dessen Mitglieder spielen traditionelle Instrumente und Melodien für solche Angebote sehr viel Gefühl, das wir gerne seine schöne Stimme und weiblichen zu j hören verantwortlich mit seinem berühmten Duett "Crying Time" Genie und "Seele" mit Ray Charles, das Programm umfasst auch "Sing, Make Your Own Kind of Music", "Nicht immer Leave Me", "Komm zurück zu mir, "" The Sweetest Sounds ", unter anderen wundervollen und faszinierenden Themen.

Kehrt mit einem sehr ähnlich Funny girl String, sondern als Laydi Lustig, von Herbert Ross 1975 gerichtet ist, und dieses Mal die Streisand erscheint wieder in einem sehr ähnlich zu der in der Filmwelt gelegt, sich zu melden und internacionalmete dieses Mal mit großen Superstars wie Ziegfeld Fanny Brice, macht James Caan eine intelligente und sexy Figur wie Fannys zweiten Ehemann, Komponist und Impresario Billy Rose.

Es ist eine unnachahmliche musikalische Schönheit der Streisand, die mit Omar Sharif, Roddy McDowall arbeitet, beteiligt Ben Vereen auch andere Stars wie Bill Baldwin, Paul Bryar, James Caan, Colleen Camp, Lilyan Chauvin, Matt Emery, Corey Fischer, Ben Freedman, Larry Gates, Raymond Guth, Samantha Huffaker, Shirley Kirkes, Bert Mai, Roddy McDowall, Cliff Norton, Heidi O 'Rourke, Ken Sansom, Omar Sharif, Joshua Shelley, Barbra Streisand, Ben Vereen, Royce Wallace, Byron Webster, Carole Wells, Dick Winslow

Der Film gewann einen Hauptpreis der Akademie, und wurde auch nominiert: Bester Film, beste Sound, den besten Soundtrack, beste Song, Bestes Kostümdesign

Seine große Interpretation des Films: Ein Stern ist unter der Regie von F. Pierson geboren 1976, in dem er auf die Kunstgeschichte Themen spielt Musik und für seine Karriere, als die beste, die viele geweiht am Ende des Films sehr wichtig, die Presse der Zeit im Vergleich Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen diesem Film und von der Mutter von Liza Minelli spielte und schließlich die Akademie bei dieser Gelegenheit er gab nicht die Statuette, obwohl es geschafft, die erste Version des Films zu überwinden, in allen Teile in aller Ehrlichkeit.

Im Juni 1977 präsentiert "Streisand Superman", einer der Rocker Streisand Alben, wo zwei unbenutzte A Star Is Born Fragen sind ebenfalls enthalten. Ein weiterer Erfolg, Platz 3 der Charts erreichte.

Im Mai 1978 "Songbird", die neben dem Titeltrack des Albums, markieren Sie eine aufregende Version von morgen und die brillanten Soloversion von You Do not Bring Me Flowers nicht bearbeiten. Das Album erreichte Platz 12 in den Charts.

"Die Augen der Laura Mars" ist ein Thriller im Jahre 1978 von Jon Peters, von Irvin Kershner und mit Faye Dunaway und Tommy Lee Jones Regie produziert. Streisand lehnte die Hauptrolle, sondern brachte das Kühl Lied Prisoner.

Neil Diamond hatte geschrieben und veröffentlicht den Song You Do not Bring Me Flowers nicht im Jahr 1977. Gary Guthrie, scheibenJockey von einem Radiosender aufgefallen, dass die beiden Fragen wurden in der gleichen Taste aufgezeichnet und erstellt ein virtuelles Duett, die Ausstrahlung begann . Die sozialen Auswirkungen war so, dass beide Künstler waren gezwungen, eine neue Version des Songs, die eine neue Erfolg und eine neue Nummer 1 der Billboard Ende 1978 zusammen wurde aufgezeichnet.

Streisand hat diesen Moment, um "Barbra Streisand Greatest Hits Volume 2", eine Zusammenstellung von einigen der Erfolge der letzten acht Jahre zu veröffentlichen. Das Album stand wieder auf Platz 1, mit einem Rekordumsatz.

"The Main Event" gedreht wurde und erschien im Jahr 1979. Es ist eine Komödie mit Barbra Streisand und Ryan O'Neal und von Howard Zieff gerichtet. Obwohl schlecht erhalten von Kritikern, es war unter den 10 erfolgreichsten Filme des Jahres. Der Soundtrack erreichte Platz 20 auf der Liste. Die Single erreichte Platz 3 und die Maxi-Single von mehr als 11 Minuten war ein Hit in der Tanzfläche.

Im Oktober 1979 "Wet", ein Konzeptalbum mit Wasser Probleme. Er bearbeitet Das Album erreichte Platz 7 und war ein großer Erfolg durch die Zusammenarbeit mit Donna Summer auf "No More Tears", einfach und Maxi-Single, die Nummer 1 zu erreichen und ist eine klassische Disco.

Während der 70 war Barbra regelmäßig in die Pop-Charts. In den späten 70er Jahren wurde Streisand die Künstlerin mit den meisten Alben in den Vereinigten Staaten, nur Elvis Presley verkauft und die Steine ​​wurden BeatlesRolling Zimmer. sie darüber waren, und

Wie für den Film von 1969-1980 erschien Streisand in den Top 10 der Box Office 10-mal, oft als die einzige Frau auf der Liste.

Im September 1980 veröffentlichte er eine Studie mit dem Titel Album Guilty. Die Scheibe war eine außergewöhnliche musikalische und kritischen Erfolgs, die erreicht fast sofort # 1 in Amerika und in allen Ländern, wo es gestartet wurde, einschließlich der Märkte Großbritannien, Frankreich, Neuseeland, Österreich, Kanada, Italien, Spanien , Schweden, die Niederlande, Norwegen und Australien. Es wurde fünfmal Platin als das meistverkaufte Album Streisand Karriere zertifiziert. Im Jahr 1981 gewann er mit Singer-Songwriter Barry Gibb, Mitglied der Bee Gees, der Grammy Award für die beste Leistung durch ein Duo oder Gruppe mit dem gleichen Namen Pop-Single. Der Song erreichte Platz 3 der Billboard Hot 100. Die erste Single war "Woman in Love", die erfolgreichste Single seiner Karriere, die die # 1 Position auf Billboard Hot 100, wo sie für drei geblieben, Barbra erreicht Er hat noch nie Live-Thema gespielt. Das Album enthält auch andere Singles, die in den USA erfolgreich wurde und anderswo, wie zB "Welche Art von Fool", die ein Duett mit Barry durchgeführt und "Promises".

Seit 1980 Streisand, wurde in pre Yentl eingetaucht. Im folgenden Jahr hatte keine Zeit, um eine Disc aufnehmen. Während in London vorbereitet sein Debüt hinter der Kamera, nahm er den Song "Speicher" aus dem berühmten Musical "Cats" und "Comin 'In And Out Of Your Life". Beide Probleme nur auf Platz 18 in den Charts erreicht, aber 'Memory' hat sich im Laufe der Zeit einen klassischen Streisand obwohl es von vielen 'Memories'se interpretiert er auf Platz 10 der Billboard platziert bekommen, wie sein Vorgänger fünf Platin-Alben

Im Frühjahr 1981 präsentiert die ganze Nacht lang eine Komödie von Jean-Claude Tramont und mit Gene Hackman gerichtet. Streisand wurde engagiert, um eine unterstützende Rolle, für die er behauptet zu tun eine satte $ 4 Millionen; etwas Ungewöhnliches im Jahr 1980. Der Film erwies sich als Fiasko, aber Barbra erhielt einige sehr gute Kritiken für seine ungewöhnlichen Rolle.

Beteiligt sich an den Filmen: Übernachtung, die von gerichtet war, im Jahre 1981, und verbrachte ein wenig unbemerkt von der Presse und den Oscars und Loca Auszeichnungen, ein Film, in dem sie als Schauspielerin entfaltet, gerichtet von M. Ritt, 1987, in der eine wichtige Rolle in der Filmgeschichte, seine Leistung war so spektakulär, dass viele Menschen nicht auf dem Weg zu einer Frau, die von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht worden ist, führte zu spielen zu erkennen und wo die Streinsand erreicht hohe Interpretations, beispiellosen Flug in der Geschichte des Kinos, ohne schrille Ebenen oder erreichen overacting, und ich zeige Versuch wurde er von einem großen Academy Award für ihre Leistung in Film so faszinierend abgestreift.

Keine Daten haben das Datum, aber wagen in dem Film: Der große Kampf, sehr lustige Komödie, die neben einer Besetzung von ersten funktioniert, und in der er lebt mit seinem Co-Star in einem Haus, das eine ist aufblasbare Struktur: eine Box-Handschuh.

1982 New York Times-Kritiker Stephen Holden schrieb, dass Streisand war "der einflussreichste Sängerin in der amerikanischen Musik von Frank Sinatra."

Er hat Regie, produzierte und führte zwei Filme: Yentl 1983, was eine wichtige Hauptrolle in einem fabelhaften Interpretation befasst sich auf der Grundlage sehr reale Ereignisse der Zeit Sie haben und wo die Frau war bar jeder reale Möglichkeit, die Fortschritte bei der eine Gesellschaft von Männern gemacht, sehr gut gemachter Film, Regie, und in dem er ihre Auszeichnung für die Beste Regie und dem Film Der Herr der Gezeiten im Jahr 1992, das eine sehr zeitgenössische Film abgezogen.

Im Jahr 1983 produzierte er inszenierte, schrieb und spielte in "Yentl", eine Erfahrung, die später in "The Prince of Tides" und "Die Liebe hat zwei Gesichter" wiederholen würde. Steven Spielberg als "Yentl" Meisterwerk und viele Kritiker lobten den Film, aber die Akademie ignorierte den neuen Direktor bei Nominierungen für die wichtigsten Oscars. Jahre später, gab es viel Kontroverse, als "Herr der Gezeiten" verdient sieben Nominierungen für verschiedene Kategorien, darunter als bester Film wurde jedoch Streisand nicht für die beste Regie nominiert. Einige Meinungen so bekannt machte seine harte und kompromisslose Temperament, während andere dachten, dass Hollywood wurde sie bestrafen, weil sie eine Frau, als Mensch, auch mit dem gleichen Temperament, sie gewährt worden waren. Barwood Films hat auch mehrere Dramen für das Fernsehen produziert. Die erste, "Serving in Schweigen: Der Margarethe Cammermeyer Story" wurde drei Emmy Awards 1995 verliehen.

Danach wagt sich in einem Film mit in der Rolle der Ehefrau, Geliebte béisboll und diskutieren Möglichkeiten lebt mit ihrem Mann, weil dieser den Ball nicht mögen, und eine sehr schöne romantische Komödie gebildet, dass geschätzt wird zu sehen, und wir keinen Namen haben.

Im Jahr 1991 wurden eine Reihe von 4 CDs eingeführt, nur für das Protokoll, das gesamte Karriere abgedeckt Streisand. Es umfasste mehr als 70 Aufnahmen von Live-Aufnahmen, Erfolge, Raritäten, unveröffentlichte Tracks von 1955, als 13 Jahre den Song "Sie wissen nie," in einer Studie für Amateure bis 1991.

Streisand erheblich dazu beigetragen, Bill Clinton gewinnt die Präsidentschaft überzeugend wie immer der Beschaffung von Mitteln für den Wahlkampf. Barbra Streisand war der Grundstein in der Eröffnungsgala am 20. Januar 1992.

Im September 1993 war Streisand das Zentrum der Nachrichten in der Welt mit der Ankündigung, seine erste Tour in 27 Jahren. Tickets für diese begrenzte Tour wurden in einer Stunde verkauft. Das machte Barbra Außenabdeckung der beliebtesten Zeitschriften. Das Time Magazine nannte es sogar "das musikalische Ereignis des Jahrhunderts". Die Tour war eine der profitabelsten in der Geschichte der Unterhaltungsindustrie. Die Preise reichen von $ 50 bis $ 1500 Barbra Herstellung der bestbezahlten Darsteller in der Geschichte. Barbra Streisand: Die ConcertEmmyHBO ist bis heute die meistgesehene Sendung in der 30-jährigen Geschichte dieser Kette. Er hat 5 Auszeichnungen und das Peabody; die Aufzeichnung des Konzerts durch den String

Auch im Jahr 1993, Barbra Streisand trifft einen seiner größten Träume, um ein Duett mit Frank Sinatra aufzeichnen: Ich habe ein Auge auf Sie erhielten, für Veteranen Sängerin Duets Album, das ihre größte Verkäufer geworden.

Barbra hat am Vorabend des neuen Jahres 1993 über eine tolle Show im MGM Grand in Las Vegas. Die Magie dieses schillernden Konzert können Sie es in Form von Video zu kaufen ist auf seiner offiziellen Website, das Konzert spielt sie Ihre Lieblingsnummern, innerhalb dessen beinhaltet: "Menschen", "He Touched MMe "," The Way We Were "und" Ever "sowie" Can not Help Liebend That Man "," For All We Know ", ein Medley aus Songs von Disney, und vieles mehr. Zwei Songs sind auch enthalten in ihren 60 TV-Special: "Wenn die Sonne aufgeht" von "My Name is Barbra" und "It Had To Be You" von "Color Me Barbra" in den teilnehmenden Künstlern wie Phil Austin, Judith Gordon, Marvin Hamlisch, Mike Myers, Steven Susskind, neben anderen Künstlern.

Retter auch-Storys Two Women of Courage-TV in 1997 und dem Long Island Vorfall im Jahr 1998 produziert, und der Dokumentarfilm-Stadt zu Frieden im Jahr 1998, S. Koch. Dann erscheint wieder in dem Film in einer Nebenrolle in einer Komödie, die die Geschichte von zwei Familien, in dem zwei Liebhaber heiraten erzählt, und beide Familien sind bekannt, und eine Menge von lustigen Situationen gefüllt Formen Verwicklungen, und sehr lustig.

Silvester 1999 kehrte er auf die Bühne, um die höchsten Einspielergebnis Konzert in der Geschichte Las Vegas geben. Am Ende des letzten Jahrtausends, blieb er der einzige Sängerin mit mindestens zwei Zahlen eins in jeder der vier Jahrzehnte überspannt Karriere

Im September 2000 kündigte Streisand, dass es aus konzertiert letzten vier Aufführungen, zwei in Los Angeles und zwei in New York zurückziehen. Seine letzte Aufführung von "People" wurde im Internet über America Online ausgestrahlt.

Im Jahr 2004 erschien Streisand auf der großen Leinwand Co-starring Komödie Meet the Fockers, mit Dustin Hoffman, Ben Stiller und Robert De Niro ua Film war ein kommerzieller Erfolg und die Schauspielerin gab positive Bewertungen. Im Februar 2006 verzeichnete Barbra den Song "Smile" mit Tony Bennett im Studio, die der Künstler in seinem Malibu Hause. Das Lied war Teil des Albums von Bennett 80. Geburtstag. Im September nahmen sie den Song für das TV-Special von Rob Marshall und Tony Bennett geleitet erneut mit dem Titel: An American Classic. Das Duett mit Streisand öffnete die besonderen.

Im Jahr 2006 Streisand aus dem Ruhestand Konzerte, um Geld für die Ursachen, die die Streisand Stiftung verteidigt zu erhöhen. Streisand: Die Tour begann im Wachovia Center in Philadelphia am 4. Oktober und endete im Staples Center in Los Angeles am 20. November. Das Konzert enthalten Special Guest Il Divo. Die Tour erhielt mit großem Erfolg und Rekord-Umsatz in fast allen Szenarien. Später erweitert diese Tour in die Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich, Irland und dem Vereinigten Unido2007, begleitet diese Zeit von einer Gruppe von Schauspielern und Sängern des Broadway, mit gleichem Erfolg der Kritiker und der Öffentlichkeit. zwischen Juni und Juli

Veröffentlicht im September 2009 Liebe ist die Antwort, ein von Diana Krall und die Jazz-Klassikern gehören produzierte Album. Das Album erreichte No1 in Großbritannien und in den US-Billboard, der erste Künstler, um die Liste an 5 aufeinander folgenden Jahrzehnten Kopf verwaltet.

Es verfügt über einen Fünf-CD-Sammlung, die die títuilo "My Name is Barbra", die die Streisand gegründet, als ein großer Star und gewann fünf Emmy Awards, darunter eine neue Version des Songs besitzt: "People". In dieser Sammlung enthalten: "Color Me Barbra" war sein zweiter Erfolg im Musikgeschäft, die Hits wie beinhaltet "Was ist neu, Pussycat?" und "Es had to be you" ist, wird in der Sammlung "The Belle of 14th Street", in dem er sich Jason Robards, Jr., in einer Hommage an Varieté, mit Songs wie "Melancholy Baby" enthalten. Dann finden wir "Barbra Streisand: Die Veranstaltung in Central Park" dieses großartigen Live-Konzert in der Stadt New York angeboten. In der Sammlung "Barbra Streisand und Musikinstrumente", die andere Themen zu zeigen, ein internationales Orchester mit special guest Ray Charles umfasst inklusive

Complete Collection CD, das Konzert zum ersten Mal in 20 Jahren angeboten werden, leben in ihrer Heimat Malibu einem ausgewählten Publikum von 500 Freunden und eroberte die Herzen ihrer Fans wieder viele neue Eroberungen, in die mit diesem spektakulären Abend seiner Lieder, die ihm so viele Auszeichnungen wie der Oscar, Emmy und ihre Grammy-Gewinner Karriere-Preis im Rahmen ihrer Themen gegeben hatte, im Konzert enthalten: "Somewhere", "Evergreen" "Menschen", "Send in the Clowns", "Guilty", "The Way We Were", "America the Beautiful", neben anderen Themen, in denen teilnimmt mit für den Anlass als Dolmetscher eingeladen: Barry Gibb und Robin Williams und anderen Künstlern.

Er gab Konzerte, Interviews gegeben und gehandelt und viele Künstler, in dem junge Persönlichkeiten wie IL DIVU, Enrique Iglesias, und andere international renommierte Künstler sind gesungen. Wir haben vor kurzem sich in der Welt, die 25 Künstler für Haiti.

Wir beabsichtigen, die reale Dimension einer Kante, die einfach sagen, glänzt sein Name zu nähern, und das sehr bescheidene lieber nennen ihn nur Barbra.

Erfolg für so hübsch, schön, und vornehme Dame.

Haupt Disketten:

1962 Ich kann es für Sie erhalten Großhandels

1962 Nadeln

Die Barbra Streisand Album 1963

1963 Der Zweite Barbra Streisand Album

1964 das dritte Album

1964 Funny Girl

1964 Menschen

1965 My Name is Barbra

1965 My Name is Barbra, Zwei

1966 Color Me Barbra

1966 Harold Arlen

Je m'appelle Barbra 1966

Simply Streisand 1967

1967 A Christmas Album

1968 Funny Girl

1968 Ein Happening im Central Park

1968 Was heute?

1969 Hallo, Dolly!

1970 Barbra Streisand Greatest Hits

1970 An einem klaren Tag kann man Foerever anzeigen

1971 Die Eule und der Pussycat

1971 Stoney End

1971 Barbra Joan Streisand

1972 Live-Konzert im Forum

1973 Barbra

1974 The Way We Were

1974 The Way We Were

1974 ButterFly

1975 Lustige Dame

1975 Lazy Afternoon

1976 Classical Barbra

1976 Ein Stern ist geboren

1977 Streisand Superman

1978 Songbird

1978 Die Augen der Laura Mars

1978 Barbra Streisand Greatest Hits Vol. 2

1979 Das Main Event

Wet 1979

1980 Guilty

1981 Erinnerungen

1983 Yentl

Emotion 1984

1985 Das Broadway Album

1987 One Voice

1987 Nuts

1988 Till I Loved You

1989 A Collection: Greatest Hits .. und mehr

1991 Nur für das Protokoll

1991 Herr der Gezeiten

Nur für das Protokoll 1991: Highlights

1993 Zurück zu Broadway

1994 Barbra: The Concert

1995 Das Konzert: Highlights

1996 Die Liebe hat zwei Gesichter

1997 Higher Ground

1999 A Love Like Ours

2000 Timeless: Live in Concert

2001 Christmas Memories

2002 The Essential Barbra Streisand

Duets 2002

2003 Der Film Album

2005 Guilty Pleasures

2007 Live in Concert 2006

2008 The Essential Barbra Streisand 3.0

2009 Liebe ist die Antwort

Wichtige Filme:

1968 Funny Girl

1969 Hallo, Dolly!

1970 zurück zu mir / Auf einem klaren Tag kann man immer sehen

Die Eule und der Pussycat

1972 Was ist oben, Doc?

Bis der Sandbox

1973 The Way We Were

1974 Was zum Teufel ist hier los

1975 Lustige Dame

1976 A Star Is Born

1979 Kampffonds

1981 All Night Long

1983 Yentl

1987 Loca

1991 Herr der Gezeiten

1996 Die Liebe hat zwei Gesichter

2004 Meet the Fockers

Hauptüberfälle auf TV:

1965 My Name is Barbra

1966 Color Me Barbra

1967 Die Belle of 14th Street

1968 Ein Happening im Central Park

1973 Barbra

1975 Funny Girl Funny Lady

1976 Barbra: Mit noch einen Blick auf Sie

1983 Ein Film Is Born: The Making of "Yentl"

1986 setzen sie zusammen: die Entstehung des Broadway Album

1987 One Voice

1994 Barbra Streisand: The Concert

2000 Barbra Streisand: Timeless

2004 Barbra Streisand: Live at the MGM Grand

2009 Barbra Streisand: Live in Concert

Hauptüberfällen im Theater:

Sommer 1957 Teehaus des August Moon

Sommer 1957 Schreibtisch-Set

1957 Sommer-Picknick-

Winter 1957/58 Purple Dust

Sommer 1958 Tobacco Road

Januar und Februar 1959 Driftwood

Sommer 1959 Separate Tables

08.-1960.05.10 Das Insekt Comedy

16-1960.08.30 The Boyfriend

1961.10.21 Ein weiterer Abend mit Harry stoones

22.03.-1962.09.12 Ich kann es für Sie erhalten Großhandels

26/03/1964 - 1965.12.26 Funny Girl

13.04.-1966.07.16 Funny Girl

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha