Ich Maicao in Sicht, in den Augen wen?

"Maicao im Fadenkreuz" war der Titel eines Artikels in einer bekannten Zeitschrift der nationalen Zirkulation. Der Hinweis bezog sich auf die Behörden besondere Wachsamkeit Geschäft und in der Regel eine rechtswidrige Tätigkeit angeblich in der Stadt durchgeführt gehalten. Es ist wichtig, dass die Behörden ihre Pflicht tun, sondern auch gut daran erinnern, dass Maicao schon immer von jemand gezielt worden.

In der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts war das Ziel der ungebunden Hauptstadt, deren Besitzer kam, investiert und dann links ohne sich zu verabschieden und ohne Erzeugung von höheren Gewinnen für maicaeros. Er war auch im Fadenkreuz von denen, die auf die andere Seite der Grenze wollte, als Venezuela war der Reiz, die eine der stärksten Volkswirtschaften des Kontinents und ein gut angegebenen Währung gegenüber dem Dollar.

Heute ist das Land von Korn wird wieder ausgerichtet. Aber der Ausdruck ist, wie nie zuvor in einem pejorativen Sinne, in dem der Hintergrund der Anklage aller produktiven Tätigkeiten, durch die bis heute überlebt maicaeros wahrgenommen verwendet.

Auch er nutzte die Gelegenheit zu fragen, ob wir uns, die wir sein sollten. Es scheint, dass wir nicht zum Beispiel im Fadenkreuz von denen, die Schritte zu unternehmen müssen, um das Problem der Arbeitslosigkeit anzugehen; oder das Aussehen von denen, die gefühlt werden könnte, um zu vermeiden Überbelegung in öffentlichen Schulen und in Höhe von fünfzig Schüler pro Klassenraum "gespeichert" werden unsere Kinder weiter; Auch sind wir offenbar durch diejenigen, die Grenzen zu stärken sollte, um die volle Ausübung der Souveränität sicherzustellen gezielte; oder das Aussehen von denen, die Hände mit indigenen Gemeinschaften zu schütteln müssen, verdammt, Gründer in einem Meer von Armut oder in den scheinbar ruhigen Gewässern der Gleichgültigkeit.

Zwanzig Jahre, nachdem es begann zu kommerziellen Bonanza bröckeln Maicao bleibt aber im Fadenkreuz der Personen, die im Namen der Rechtmäßigkeit seiner Wirtschaft zerstört ohne daß die Wirkung der alternativen Entwicklung oder zumindest das Überleben. Er bleibt im Fadenkreuz der Personen, die Straftaten zu verfolgen und die Korruption zu bekämpfen. Applaus für sie, natürlich. Aber die Stadt der Gerechtigkeit, auch von denen, die den Fortschritt beitragen können, ausgerichtet sein.

Rutto Alejandro Martinez ist ein bekannter kolumbianischer Journalist und Schriftsteller, als Lehrer zu mehreren kolumbianischen Universitäten verbunden. Er ist der Autor von vier Bücher und Co-Autor der drei anderen, in der das Thema Führung, Ethik und menschliche Entwicklung gerichtet. Es wird häufig als Redner auf Konferenzen, Foren und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen eingeladen. Kontaktieren Sie ihn durch alejandrorutto corrreo oder rufen Sie ihn in die Zelle 300 8055526. Besuchen Sie die Website

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha