OSHA-Vorschriften für Restaurants

 Fryer verbrennt bei Fleisch Aufschnittmaschinen Fleischwunden, können Restaurants ein gefährlicher Ort, um zu arbeiten. Safety and Health Administration bietet Regeln und Vorschriften für alle Arbeitsplätze, einschließlich Restaurants, um Verletzungen zu verringern. Wenn das Restaurant nicht um eine sichere Umgebung für die Arbeit zur Verfügung stellen, können die Mitarbeiter OSHA bitten, um das Unternehmen zu prüfen.

 Laut OSHA Mitarbeiter Rechte

 Das Arbeitsschutzgesetz ist ein Bundesgesetz, das die Arbeitnehmer vor schweren Verletzungen und Todesfällen am Arbeitsplatz zu schützen soll. Die Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, ein Arbeitsumfeld frei von bekannten Gefahren und Arbeitsbedingungen müssen Sicherheitsstandards durch OSHA festgelegt zu erfüllen. Wenn ein Mitarbeiter der Ansicht, dass die Arbeitsbedingungen gefährlich sind oder eine OSHA-Norm verletzt wird, kann es OSHA für eine Prüfung zu bitten. Darüber hinaus haben die Mitarbeiter das Recht auf arbeitsbedingten Verletzungen zu melden. Der Arbeitgeber muss Aufzeichnungen über alles berichtet, halten und Arbeitnehmer das Recht, diese Dokumente zu überprüfen haben. Das Gesetz verbietet die Arbeitgeber diskriminieren Arbeitnehmer für die Ausübung ihrer Rechte nach dem Arbeitsschutzgesetz. Darüber hinaus können die Mitarbeiter eine anonyme Beschwerde einzureichen, oder Mitarbeiter können einen Namen und Brief OSHA nicht an den Arbeitgeber weitergeben. OSHA ist notwendig, um die Identität eines Angestellten auf Abruf zu schützen.

 Arbeitsgefahren

 Restaurants haben eine Reihe von potenziellen Job Gefahren, und die Arbeitgeber haben die Pflicht zur Verhütung und Kontrolle dieser Risiken. Zum Beispiel, ein Pizzaofen, eine Schneidemaschine oder Chemikalien zur Reinigung von allen verwendet werden, haben das Potenzial für Schaden. Wo es möglich ist, muss der Arbeitgeber das Risiko, wie das Verschieben von Geräten auf den Bürgersteigen, so dass Mitarbeiter wird nicht ausgelöst, zu entfernen oder zu isolieren. Wenn eine Gefährdung nicht beseitigt werden kann, muss der Arbeitgeber Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Verletzungen zu nehmen. Die Mitarbeiter müssen vor Gebrauch potenziell gefährliche Geräte und Schutzvorrichtungen müssen vorhanden sein, wie zum Beispiel den Einsatz von Schutzhandschuhe bei Verwendung eines Ofens erfordert geschult werden.

 OSHA Verletzungen gemeinsamen

 Zusätzlich zur allgemeinen Verringerung der Risiken am Arbeitsplatz, müssen Restaurants mit zahlreichen spezifischen Regelungen fanden sowohl im Bundes OSHA-Standards und dem Recht des Staates entsprechen. Zum Beispiel, begehbaren Kühlräumen sollte eine gute Beleuchtung und eine Innenverriegelung. Restaurants müssen Schlupf zu verhindern, und fällt in den Bereich der koch durch hohe Reibbeläge in einem Ort, wo Böden sind nass. Da die Vorschriften sind ziemlich lang und detailliert, können Gastwirte eine lokale oder regionale OSHA Büro für weitere Informationen und Schulungen zu kontaktieren.

 Young Workers

 Restaurants oft beschäftigen Arbeitnehmer unter 18 Jahren, die ein höheres Risiko von Verletzungen am Arbeitsplatz aufgrund von Unerfahrenheit sein kann. Dementsprechend müssen die Arbeitgeber vorsichtig trainieren junge Arbeitnehmer, um die Gefahr schwerer Verletzungen zu verringern. Neben den OSHA-Vorschriften sollten Restaurantbesitzer bewusst von anderen Arbeitsgesetze, die junge Arbeitersicherheit zu schützen, wie das Verbot gegen Minderjährige, die in festgelegten gefährlichen Berufen, darunter sein der Betrieb der Bäckerei und Fleischverarbeitungsmaschinen Maschinen.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha