Subatomaren Teilchen: Also das ist, was in einem Atom passiert

 Das Atom ist das kleinste Teil der Materie, die ein bestimmtes Element darstellt. Für eine Weile war das Atom vermutlich der kleinste Teil der Materie, die vorhanden sein könnten. Aber in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. entdeckten Wissenschaftler, dass Atome bestimmter subatomaren Teilchen und zusammengesetzt, dass unabhängig von dem Element, machen die gleichen subatomaren Teilchen das Atom. Die Anzahl der verschiedenen subatomaren Teilchen ist die einzige, die variiert.

 Wissenschaftler nun zu erkennen, dass es viele subatomaren Teilchen. Aber in der Chemie um erfolgreich zu sein, wirklich brauchen Sie nur mit den drei großen subatomaren Teilchen besorgt zu halten:

  •  Protonen
  •  Neutronen
  •  Elektronen

 Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Eigenschaften dieser drei subatomaren Teilchen.

 Die drei Haupt subatomaren Teilchen


 Name


 Sinnbild


 Last


 Masse


 Masse


 Ort


 Proton


 P +


 +1


 1.673 x 10 -24


 1


 Kern


 Neutron


 n 0


 0


 1,675 × 10 -24


 1


 Kern


 Elektron


 e -


 -1


 9.109 x 10 -28


 0,0005


 Außerhalb Nucleus

 Die Tabelle zeigt die Massen der subatomaren Teilchen werden auf zwei Arten gemacht: Gramm und amu, die für atomare Masseneinheiten steht. Exprimierenden Masse in amu ist viel einfacher als mit der Grammäquivalent.

 Atomaren Masseneinheiten basiert auf so genannten Carbon 12 Maßstab, einem weltweiten Standard, der für Atomgewichte zugelassen basiert. Durch internationales Abkommen, ein Kohlenstoffatom, die sechs Protonen und Neutronen enthält 6 ein Atomgewicht von genau 12 amu, also 1 amu ist 1/12 dieses Kohlenstoffatom. Aber was sind Kohlenstoffatomen und, um die Zahl 12 etwas? Weil die Masse in Gramm von Protonen und Neutronen sind fast gleich, wobei beide Protonen und Neutronen die um eine Masse von 1 amu haben. Beachten Sie, dass die Masse eines Elektrons ist viel kleiner als die eines Protons oder eines Neutrons. Es dauert fast 2000 Elektronen äquivalent zu der Masse eines Protons.

 Die Tabelle zeigt auch die elektrische Ladung mit jedem subatomare Teilchen verbunden. Positiv oder negativ ist: Die Materie kann elektrisch auf zwei Arten geladen werden. Das Proton trägt eine Einheit der positiven Ladung führt das Elektron eine Einheit der negativen Ladung, und es spielt keine Neutronen leiden - es neutral ist.

 Wissenschaftler haben durch die Beobachtung, dass mit gleichen Ladungen, positiv oder negativ Objekte entdeckt, stoßen sich gegenseitig, und Objekte gegenseitig anziehen mit entgegengesetzten Ladungen.

 Das Atom selbst nicht leiden. Es ist neutral. Also, wie kann ein Atom neutral sein, wenn es enthält positiv geladene Protonen und negativ geladene Elektronen? Ah, gute Frage. Die Antwort ist, dass es eine gleiche Anzahl von Protonen und Elektronen - gleiche Anzahl von positiven und negativen Ladungen - so dass sie sich gegenseitig aufheben.

 Die letzte Spalte der Tabelle zeigt die Position der drei subatomaren Teilchen. Protonen und Neutronen im Kern, einem dichten Kern in der Mitte des Atoms, während die Elektronen außerhalb des Kerns.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha