Thiazid-Diuretika

Thiazid-Diuretika

Was sind Thiaziddiuretika?

Thiazid-Diuretika werden häufig verwendet, um hohen Blutdruck zu behandeln. Sie werden auch verwendet, um zur Verringerung der Wassermenge in dem Körper, wodurch der Urinfluss. Diese Medikamente können auch für andere von ihrem Arzt bestellt Bedingungen verwendet werden.

Wenn eine der Informationen und Tipps in diesem Artikel Gesundheit führen, dass Sie ein besonderes Anliegen oder möchten weitere Informationen über das Arzneimittel und ihre Verwendung, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Denken Sie daran, halten Sie diese und alle anderen Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern und teilen Sie Ihre Arzneimittel mit anderen.

Wichtige Informationen:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn. . .

  • allergisch auf alle Medikamente, vorgeschrieben ist oder nicht;
  • schwanger sind oder planen, während Sie dieses Medikament, schwanger zu werden;
  • still;
  • Es wird von allen Arzneimitteln verschrieben wird oder nicht; insbesondere Cholestyramin, Colestipol, Digitalis oder Lithium;
  • Es hat andere medizinische Probleme, vor allem renal disease.

Dosierung

Thiazid-Diuretika können ungewöhnliche Müdigkeit verursachen, wenn Sie zu übernehmen beginnen. Sie können auch feststellen einen Anstieg im Urin oder häufiges Wasserlassen. Um diese Schaden zu verhindern Schlaf:

Wenn Sie eine Dosis pro Tag einnehmen, nehmen Sie den Morgen nach dem Frühstück.

Wenn Sie mehr als eine Dosis zu nehmen: Nehmen Sie bis 6 Uhr abends die letzte spätestens.

Für Patienten, die dieses Medikament wegen Bluthochdruck:

Dieses Medikament wird Ihren hohen Blutdruck nicht heilen, aber es hilft kontrollieren. Sie sollten auch weiterhin zu nehmen, selbst wenn Sie sich gut fühlen, durch die Art und Weise, wenn Sie, um den Druck niedrig halten wollen, müssen Sie diese Medizin für hohen Blutdruck für den Rest Ihres Lebens.

Wenn Sie eine Dosis von diesem Medikament verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich. Allerdings, wenn es fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und wieder Ihre normalen Behandlungsplan. Keine doppelte Dosis.

Um diese Medizin zu speichern:

Außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Shop von Hitze und direktes Licht. Nicht im Bad lagern, in der Nähe der Spüle oder in anderen feuchten Orten. Hitze oder Feuchtigkeit kann das Medikament zu kompromittieren. Abgelaufene Produkte aufbewahren.

Vorsichtsmaßnahmen

Dieses Medikament kann Kaliumverlust führen. Um dies zu verhindern, kann Ihr Arzt möchte, dass Sie essen oder trinken, Lebensmittel, die reich an Kalium sind, nehmen Sie einen Kaliumergänzungsmittel oder andere Medikamente nehmen, um zu verhindern, dass der Verlust von Kalium in den ersten Platz. Führen Sie die Anweisungen genau befolgen. Es ist auch wichtig, nicht auf ihre Ernährung auf ihre eigenen zu ändern und sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie krank werden und Erbrechen oder Durchfall ist schwere oder anhaltende.

Nebeneffekte

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie mit Ihrem Arzt gemeldet werden:

Seltene Nebenwirkungen: schwarzer Stuhl, Hocker oder blutiger Urin, Husten oder Heiserkeit, Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen, Fieber oder Schüttelfrost, Gelenkschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken oder der Seite; Punkte Zellen Ausschlag oder Nesselsucht, Magenschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen, Blutungen oder Blutergüsse, gelbe Augen oder Haut.

Kaliumverlust Signale übermäßig trockener Mund, erhöhter Durst, schwachen und unregelmäßigen Herzschlag, Stimmungsschwankungen, Krämpfen oder Muskelschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen, Müdigkeit oder Schwäche.

Sodium Signalverlust zu viel Verwirrung, Krämpfe, verminderte geistige Aktivität, Reizbarkeit, Muskelkrämpfe, Schwäche und Müdigkeit.

Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden:

Diese Nebenwirkungen können während der Behandlung verschwinden; Allerdings, wenn sie weiterhin oder störend sind, mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Weniger häufige Nebenwirkungen: verminderte sexuelle Fähigkeit, Durchfall, Schwindel und Benommenheit beim Aufstehen, erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen.

Andere hier nicht genannte Nebenwirkungen können auch bei einigen Patienten auftreten. Wenn Sie irgendwelche anderen Wirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha