Tipps, um eine Yamaha Bruin 350 reparieren

 Das war ein kleiner Bruin vierrädrigen Dienstprogramm, das Yamaha produzierte nur in 2005 und 2006. Zwar gab es zwei verschiedene Toppings zur Verfügung, war der Bruin 350 die größte und mächtigste der beiden und konnte entweder zwei kommen und Allradantrieb. Yamaha bietet Hilfe zur Fehlerbehebung und Reparatur-Tipps für die Bruin 350 im Handbuch des Besitzers im Jahre 2006.

 Allgemein

 Yamaha hat eine Reihe gemeinsamer Probleme, die Mittel, um sie zu überprüfen und das Verfahren für die Fixierung. Allerdings komplexe Reparaturen, insbesondere für mechanische Fehler oder Design, und erfordert oft genaue Kenntnis der spezifischen Werkzeuge. Für komplexere Reparaturen, angewiesen Yamaha die Piloten, die Bruin 350 YAMAHA-Händler übernehmen. Aber für viele einfache Probleme, kann der Besitzer die Bruin 350 auf seine eigene zu reparieren.

 Kraftstoff

 Mit den falschen oder unzureichenden Kraftstoffmengen, wird die Bruin 350 nicht richtig funktioniert, wenn überhaupt. Wenn der Motor nicht startet, muss ein Pilot zunächst sicherstellen, dass genügend Kraftstoff. Andernfalls müssen sie treffen und versuchen, den Motor zu starten. Wenn es etwas Kraftstoff kann der Kraftstoffhahn auf "RES", die dazu beitragen könnten, den Motor zu starten eingeschaltet werden. Wenn es sicherlich ausreichend Kraftstoff kann es zu einer ineffizienten Brennstoffventils. Die Fahrer müssen Kraftstoffhahn drehen, um "OFF", entfernen Sie den Kraftstoffschlauch, schalten Sie Kraftstoffhahn auf "ON" und prüfen Sie den Kraftstofffluss. Wenn es keine Strömung wird das Kraftstoffventil wahrscheinlich blockiert und Fahrer müssen gründlich zu reinigen.

 Compression

 Ein weiterer Grund, warum die Bruin 350 kann Probleme besteht darin, dass es keine Kompression. Dies kann durch den Anlassermotor für die Bewertung, ob die Kompression wird verifiziert werden. Wenn es Kompression, so dass es kein Problem. Wenn nicht, empfiehlt Yamaha, dass ein Händler mit diesem komplexen Reparatur zu vereinbaren.

 Zündung

 Eine weitere Quelle von Problemen kann die Zündung Bruin sein. Bevor eine Reparatur versucht werden sollte, muss die Kontakt trocken sein und sollte mit einem feuchten Tuch, wenn getrocknet werden. Ein Eigentümer sollte dann das Steckerkappe und Erde auf dem Rahmen. Dann muss der Eigentümer der E-Starter verwenden und beobachten Sie die Funken. Wenn sie stark ist, wird der Zündanlage nicht das Problem ist. Wenn der Funke schwach ist, können Hausbesitzer versuchen, durch Anpassung der Kappe Stecker beheben oder die Zündkerze ersetzen und erneut versuchen. Wenn es keinen Funken überhaupt, dann empfiehlt das Yamaha Bruin unter 350 zu einem Händler.

 Battery

 Der Akku kann über den E-Starter überprüft werden. Wenn der Motor sofort ausgeführt wird und die Batterie nicht das Problem. Wenn es läuft langsam oder überhaupt nicht, kann die Batterie leer oder niedrig sein. Hausbesitzer sollten die Leitungsverbindungen überprüfen und ersetzen Sie die Batterie, wenn nötig.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha