Was ist der Bohr-Radius?

 Bohr-Radius ist eine Maßeinheit der Atomphysik der kleinstmöglichen Radius einer Elektronenbahn, um den Kern in einem Wasserstoffatom bezeichnen. Es wurde von Niels Bohr entwickelte, basierend auf seinem Modell der Atomstruktur, die etwa 0,53 Angström wurde eingeführt Der Wert des Bohr-Radius wird im Jahr 1913 berechnet werden.

 In seinem Atommodell, Niels Bohr Theorie, dass Elektronen folgen Kreisbahnen um den spezifischen zentralen Kern, an Ort und Stelle durch elektrostatische Kraft gehalten wird. Dieses Modell stellte sich heraus, fehlerhafte und gilt heute als eine viel zu einfach, eine Beschreibung der atomaren Struktur. Aktuelle Theorien an die Stelle der Elektronen beschreiben, in Bezug auf die Wahrscheinlichkeit, Kugelzonen, wie Muscheln bekannt. Bohr-Radius ist immer noch als nützlich in der Physik, jedoch nach wie vor ein physikalische Messung für den kleinsten Radius eines Elektrons ist gegeben. Physikstudenten oft Bohra € ™ s-Modell und Vergleiche zu lernen zuerst, als Einführung, bevor sie zu komplexeren und genaue Modelle.

 Wasserstoff ist, mit nur einem Elektron, ist die einfachste aller Atome, und daher wird der Bohr-Radius basiert. Bohra € ™ s Modell besagt, dass die Weglänge eines Elektrons kann variieren, abhängig von der Menge von Energie, die sie hat. Die Bohr-Radius schätzt den Pfad der Wasserstoff Elektronen, während in seinem Grundzustand oder bei der niedrigsten Energie.

 Es gibt mehrere Faktoren, die die Bohr-Radius zu berechnen. Die reduzierte Planckâ € ™ s Konstante, eine physikalische Konstante in der Quantenmechanik verwendet wird, wird von einer Reihe von anderen Einheiten geteilt. Dazu gehören die Masse des Elektrons, die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum, und die Feinstrukturkonstante, dass andere physikalische Konstante in der Physik.

 Ein Faktor, der nicht durch die Bohr-Radius Gleichung bilanziert wird reduziert Masse, die sich auf Systeme, in denen zwei oder mehr Partikel üben Kraft aufeinander bezieht. Wenn der Radius dient als Konstant Vergleiche betreffen komplexere Atomen, ist es sinnvoll und ist eigentlich bequemer. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die reduzierte Massenkorrektur müßte sich von denjenigen, die Wasserstoff ist, und mit ihr die Einstellung wäre komplizierter. Die Schräg macht die Messung der Wasserstoff Atoma € ™ s Lichtstrahl, aber. Zur Berechnung der genauer, ist es eine zweite Formel in der Compton-Wellenlänge des Protons und Elektron aus dem Atom.

  •  Bohr-Radius entspricht dem kleinsten Radius eines Elektronenbahn in einem Wasserstoffatom.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha