Was ist der Suezkanal?

 Der Suezkanal ist ein Kanal in Ägypten zwischen dem Mittelmeer und dem Roten Meer. Es ermöglicht den Zugang zu Wasser von Europa in den Indischen Ozean, ohne den ganzen Weg um die Südspitze von Afrika, einer extremen Entfernung von Tausenden von Meilen. Der Suezkanal hat eine Länge von 192 km und wird von der Arabischen Republik Ägypten im Besitz und verwaltet. Im Westen des Kanals, der Großteil der Ägypten, während die historische Halbinsel Sinai und Israel im Osten.

 Der Suezkanal ist der einzige große moderne Kanal, der ein alter Kollege hatte. Bereits 1850 BCE, Pharao Sesostris hatten ein West-Ost-Fluss Beitritt zum Fluss gebaut den Nil zum Roten Meer und verbindet die Schiffe der ägyptischen Nation, das Rote Meer und das Wasser weiter östlich. In den frühen 1860er Jahren wurden die Reste der Kanal entdeckt, und es wird angenommen, um für mindestens 500 Jahre vor dem Trocknen gegeben haben. Rund 600 vor Christus, ein anderes Pharao Necho II, versuchte es noch einmal Graben des Kanals, verlieren 120.000 Menschen in harte Arbeit. Doch er scheiterte, es wieder aufzubauen und die Arbeit beendet mit seinem Tod. Rund 270 vor Christus, der persische Eroberer von Ägypten, der König Darius, erfolgreich sein Werk vollendet. Kanäle von dem Nil zum Roten Meer abwechselnd geschlossen und wieder geöffnet in den nächsten Jahrtausenden, wie das Rote Meer selbst war zurückweichenden und oft akkumulieren Schluff verstopfen die Kanäle.

 Die erste moderne Suez-Kanals vom Mittelmeer zum Roten Meer, wurde von 1858-1869 von der SUEZ aus Frankreich gebaut. Die Erlaubnis zum Bau des Kanals wurde von Said Pascha, der Vizekönig von Ägypten nach Ferdinand de Lesseps gegeben. Österreichische Ingenieur Alois Negrelli legte die Pläne. Die Ausgrabung, die für 11 Jahre und mit der Zwangsarbeit von 30.000 ägyptischen Arbeiter, wurde im Jahre 1869 während der Bauzeit fertiggestellt, schickte der britische Empire bewaffneten Beduinen zu einer Arbeiteraufstand, um die Startbedingungen der Sklaverei zu protestieren. Unfreiwillige Stopp der Arbeit in das Projekt gesteckt und wurden durch die Schließung aller Mitarbeiter zu zahlen.

 Auf den ersten, die internationale Meinung war skeptisch, und Anteile des Kanals nur gut in Frankreich verkauft. Aber innerhalb eines Jahres, wurde deutlich, dass der Kanal war sehr nützlich, und die Auswirkungen auf die Welt war erheblich. Heute ist der Suezkanal eine der am meisten verwendeten Wasserstraßen der Welt, neben dem Panama-Kanal.

(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha