Was ist die Russische Schildkröte?

 Die russische Schildkröte, auch als Horsfield Schildkröte bekannt ist, ist von den trocken und trockenen Wüstengebiete Zentralasiens. In der Regel in der Farbe braun, die Schildkröte erreicht bis zu 8 Zentimeter in der Länge. Sie erfordern eine große Menge an Fasern in der Nahrung und Nahrungs hauptsächlich Blattgemüse. Beliebt als Haustiere ist der russische Schildkröte oft in Gefangenschaft gezüchtet und können in einem geeigneten Format Gehäuse leben. Eine gesunde Schildkröte kann bis zu 50 Jahre alt werden.

 Faser-und Calcium sind der wichtigste Bestandteil der Ernährung der Schildkröte. Wenn sie als Haustiere, Kalzium und Vitamin D-3-Ergänzung Pulver aufbewahrt sollten regelmäßig auf ihre Nahrung gestreut werden. Getreide und Gemüse sollte nie zu einem russischen Schildkröte gegeben werden. Stattdessen sollten sie täglich mit einer frischen Lieferung von Blattgemüse versorgt werden.

 Wenn das Leben in freier Wildbahn, essen Schildkröten den Großteil der Lebensmittel, die sie verbrauchen, im Sommer für den Winterschlaf vorzubereiten. In Gefangenschaft jedoch eine Schildkröte wird eine Menge von Lebensmitteln während des ganzen Jahres zu essen, was zu unangemessenen Wachstum, wenn ihre Ernährung ist nicht gesteuert und begrenzt. Infolgedessen würde die Schildkröte konstanten nicht zugelassen werden, Zugang zu Nahrung.

 Vor allem in Usbekistan fand, lebt die russische Schildkröte auch in Afghanistan, Iran und Nordchina. Er zieht es vor, in Steinwüsten, sandigen Hügeln und trockenen Steppen leben. Als Haustiere, die Schildkröten werden regelmäßig aus diesen Gebieten in Länder weltweit ausgeliefert. Wenn sie nicht in der Gefangenschaft gezüchtet, können sie Parasiten haben und sollte sofort von einem Tierarzt nach dem Kauf überprüft werden.

 Die russische Schildkröte kann leicht in Gefangenschaft gezüchtet werden. Einige Zeit in den Frühlings- und Sommermonaten der Winterruhe, ab März. Hibernation beginnt im Oktober für Schildkröten in freier Wildbahn. Russische Schildkröten als Haustiere werden nicht überwintern, aber immer noch nur brüten in den Sommermonaten.

 Die Eier werden durch eine weibliche Schildkröte ersten Monat nach der Empfängnis festgelegt. In Gefangenschaft werden die Eier im Freien verlegt, in der Natur, die sie in einem sicheren Höhle platziert werden. Das männliche hat nichts mit den Eiern des weiblichen nach der Befruchtung zu tun. Weibliche Schildkröten nicht mit ihren Kindern nach ihre Eier zu interagieren. Die Eier in 110 Tagen zu produzieren Babys, die bis zu 1,34 Zoll haben.

 Eine große hölzerne Kiste voller genügend Land, um in einen geeigneten Lebensraum für die russische Schildkröte graben. Wenn Sie drinnen wohnen, müssen sich aalt für die Schildkröte mit einem 100-Watt-Wärmelampe, die eine Temperatur von 90 ° F erreichen kann gemacht werden, Eine Wasserschale groß genug für die Schildkröte in Trink baden sollten zur Verfügung gestellt werden.

  •  Die russische Schildkröte zieht Steinwüsten, um zu leben.
  •  Es gibt Dutzende von Arten von Schildkröten, einschließlich der russischen Schildkröte.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha