Was ist Organizational Communication?

 Organisationskommunikation ist für die Interaktion zwischen einer Person und einer Gruppe, und zwar an dem Arbeitsplatz. Das Feld der Organisationskommunikation bewertet interne und externe Kommunikation sowie die Kommunikation Stile innerhalb eines Unternehmens oder einer Non-Profit-Gruppe. Einige Hochschulen und Universitäten bieten Kurse in der Organisationstheorie und Kommunikation für Studierende, die Interesse an der Verbesserung der menschlichen Interaktion zu zeigen. Programme konzentrieren sich auf die wichtigsten Bereiche der Kommunikation für eine Karriere in der Verwaltung erforderlich.

 In der Geschäftswelt, Manager oder andere Führer zu Organisationstheorie zu nehmen, die Förderung von Arbeitsplatzteamarbeit, Konflikte zu lösen und zu verbessern internen und externen Geschäftsbeziehungen. Mit anderen Worten, der Manager-Funktionen so oft, um eine Verbindung zwischen anderen Personen oder Gruppen mit einem gemeinsamen Boden zu erreichen. Organisiert die Kommunikation über die Fähigkeiten und Verfahren benötigt, um ein erfolgreiches Geschäft zu erstellen, oder es ist ein großes Unternehmen, ein kleineres Unternehmen oder eine Non-Profit-Gruppe. Das Feld schaut auf das übergeordnete Ziel zu fördern oder zu verstärken, schriftlich, mündlich, und die zwischenmenschliche Kommunikation.

 Beispiele für externe Organisationskommunikation mit der Öffentlichkeit interagieren, als auch in der Kundenbetreuung, die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen, Fundraising und Organisation von PR-Kampagnen. Interne Kommunikation Einstellungen gehören E-Mail, Präsentationen, Geschäftstreffen, und die Leistung der Mitarbeiter Bewertungen. Wirtschaftsführer müssen Organisationskommunikation mit spezifischen Ziele im Auge für die Förderung eines erfolgreichen Unternehmens zu integrieren. Dazu gehören Führung, Konfliktlösung und Verhandeln sowie die Einhaltung, Motivation und Innovation. Organisationstheorie bemüht sich auch um die Produktivität und effektive Entscheidungsfindung und Problemlösungsfähigkeit zu fördern.

 Mehrere Hochschulen bieten Kurse in Organisationskommunikation und Organisationstheorie, die zu einem Zertifikat einer bachelorâ € ™ s, einen Masterstudiengang € ™ s oder Promotion führt. Die meisten dieser Programme setzen sich die Studenten Kurse auf zwischenmenschliche, mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten bezogen werden. Beispiele für Kurse beinhalten Theorien in der Organisationskommunikation, Business Schreiben, Öffentlichkeitsarbeit und Konfliktlösung und Verhandlungstechniken. Andere Programme können umfassen Krisenmanagement, globale Kommunikation, Kommunikationstechnologien und professionellen Sprechen. Im Allgemeinen ermöglicht Ausbildung die Person, die menschliche Interaktion und Verhalten zu verstehen, pflegen eine positive Arbeitsatmosphäre und hören effektiv an Mitarbeiter oder Kunden.

 Ein Abschluss in Organisationskommunikation bereitet die Studierenden auf Karrieren in Management, wie Humanressourcen, sowie andere Bereiche. Ein Teil der Aufgaben einer repräsentativen, zum Beispiel beinhaltet die Einbindung der organisierten Kommunikationsstrategien. Andere Berufe, wo das Gebiet beinhaltet kein PR-Manager, Publizist, Mediator, Personalvermittler, und Event-Planer. Eine Patientenvertreter verwendet auch organisatorische Kommunikationsfähigkeiten bei der Vermittlung zwischen einem Patienten und einer Bezugsperson.

  •  Die Verwendung von Organisationskommunikation fördert Teamarbeit am Arbeitsplatz.
  •  Publizisten, die in Organisationskommunikation, wenn sie organisieren Veranstaltungen wie Pressekonferenzen.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha