Was ist Primär biliäre Zirrhose?

 Primär biliäre Zirrhose ist eine autoimmune Lebererkrankung, die durch die langsame Degeneration der Gallenkanälchen, Röhrchen, die Galle in der Leber zu sammeln. Wenn die Krankheit fortschreitet, Cholestase führt, wobei Gallenflüssigkeit in der Leber nicht fließen in den Zwölffingerdarm, den ersten Abschnitt des Dünndarms und Galle in die Leber entfernt. Das überschüssige Galle Lebergewebeschäden, die zu Leberzirrhose oder den Ersatz von gesunden Lebergewebe durch Narbengewebe und Bindegewebe.

 Primär biliäre Zirrhose betrifft etwa eine von jeweils drei bis viertausend Mann, mit Frauen zu neunmal mehr betroffen als Männer. Gibt es eine genetische Veranlagung, aber die genetische Grundlage der Krankheit nicht völlig verstanden wird. Es wird angenommen, dass eine Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem pathologischen Enzymen, die normalerweise durch die Leber überzogen werden, aber der Mechanismus ist nicht vollständig verstanden, sowie. Risikofaktoren für die Krankheit noch nicht identifiziert worden, und es ist keine Behandlung bekannt. Gibt es eine mögliche Verbindung zwischen Glutenunverträglichkeit und primäre biliäre Zirrhose, und die Krankheit oft cooccurs mit anderen Immunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis oder Sjögren-Syndrom.

 Die Symptome der primär biliären Zirrhose sind Gelbsucht oder Gelbfärbung der Haut und der Augen, Müdigkeit, Juckreiz oder juckende Haut, und Xanthom oder Cholesterin-Ablagerungen in der Haut. Wie Leberzirrhose einsetzt, Komplikationen oder Aszites Flüssigkeitsansammlung im Unterleib, erweiterte Venen und Blutungen in der Speiseröhre, und Splenomegalie oder Vergrößerung der Milz. Hepatische Enzephalopathie, wobei der Patient Desorientiertheit, Reizbarkeit, Koordinationsstörungen, Gedächtnisverlust, Krampfanfälle und Koma und möglicherweise als Folge der Leberversagen, kann in schweren Fällen. Primär biliäre Zirrhose kann durch eine Blutuntersuchung auf Anzeichen von Leberfunktionsstörungen und bestimmte Antikörper, als auch durch Ultraschall, die Gallengang Blockade als eine Ursache der Cholestase ausschließen diagnostiziert werden kann. Biopsie bestimmt die Phase der Krankheit.

 Es gibt vier mögliche Stufen der primär biliären Zirrhose. In Stufe 1 Portal Bühne, es gibt einige Entzündung der Pfortader, Gallengang einige Schäden und oft Immunaktivität. Phase 2 wird periportalen Stufe durch Entzündung und Fibrose, oder faserförmige Gewebewachstum um die Pfortader gekennzeichnet. In Phase 3 oder Septal Phase gibt es ein signifikantes Wachstum in Bindegewebe und in Stufe 4, biliäre Leberzirrhose, die durch die Anwesenheit von Knötchen, regenerative Brocken, die an der Stelle des geschädigten Gewebes wachsen.

 Zwar gibt es keine Heilung für die primäre biliäre Zirrhose, können Medikamente wie Ursodiol zu einer Verlangsamung der Progression der Krankheit durch Verringerung Aufbau in der Leber Galle. Cholestyramin konzentriert Juckreiz hilft dem Körper zu entfernen Gallensäuren, damit sie nicht in die Blutbahn erneut eingeben. Patienten mit primär biliäre Zirrhose wird empfohlen, Multivitamine und Kalziumpräparate zu nehmen und Verzicht auf Alkohol.

  •  Ein Bauch-Ultraschall überwachen können und bestimmen Sie die vorhandene ofbiliary Zirrhose.
  •  Primär biliäre Zirrhose Änderung führt zu einer gesunden Lebergewebe in Narbengewebe und Bindegewebe.
  •  Patienten mit primär biliäre Zirrhose wird empfohlen, das Trinken von Alkohol verzichten.
  •  Schwere Fälle von primär biliäre Zirrhose kann Gedächtnisverlust und Orientierungslosigkeit Patienten verursachen.
  •  Den frühen Stadien der primären biliären Zirrhose umfassen Entzündung der Pfortader in der Leber.
  •  Primär biliäre Zirrhose beschreibt eine Art von Leberzirrhose, wo überschüssige Galle Lebergewebe schädigen.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha