Was ist Weißabgleich?

 Als ein Phänomen, das während des Prozesses der Fotografie auftritt, muss der Weißabgleich auf die richtige Einstellung des Beleuchtungskontrast zu tun, so stellen die optimale Nutzung der natürlichen und künstlichen Lichtquellen. Da eine Situation, in der eine optimale Beleuchtung oder des Weißabgleichs erstellt wird, ist es möglich, dass der Farbanteil der entwickelten Bilder ist genauso wie der Fotograf bestimmt.

 Die Grundlage für die Verwirklichung der Weißabgleich mit der Ausführung der entsprechenden Farbform liegen. Im Wesentlichen Guss Farbe unter Berücksichtigung der Lichtgrad zum Zeitpunkt des Foto Sitzung erstellt. Die Idee ist, zu erhöhen oder die Lichtmenge zu minimieren, so dass das Gleichgewicht zwischen den Farben und Schattierungen der Bilder, um ein Bild, das Vertrauen des Erfüllen der Photographie zu erstellen. Als professionelle Fotografen wie der Prozess der Balance, kann dies bedeuten, dass ausschließlich unter Berufung auf Tages- oder Kunstlicht oder eine Kombination aus beiden.

 Auf verschiedenen Ebenen von Licht beeinflussen die WB oder den Weißabgleich, die erreicht wird. Beispielsweise kann der Weißabgleich am Nachmittag an einem sonnigen Tag, so dass macht es möglich, die fotografische Reproduktion eines echten Farben und Schattierungen. In der Tat ist das weiße Licht, das unter solchen Bedingungen vorhanden ist ideal für eine präzise Reproduktion. Künstliche Beleuchtung, wie Glühlampen Quellen verwendet werden, wenn der Wunsch ist es, den roten und gelben Farbstoff akzentuieren das Thema. Die Anwesenheit von Fluoreszenzlicht dazu neigt, um die Anwesenheit von Grüntönen zu akzentuieren. Alle diese Ansätze verwendet werden, um den Weißabgleich bei der Herstellung von fotografischen Arbeiten, die als Kunstformen zu qualifizieren anzupassen.

 Die digitalen Kameras heute neigen dazu, auf der Grundlage der Lichtverhältnisse darstellen automatisch einzustellen. Dies bedeutet, dass die Verwendung von einem Blitz, und in einigen Fällen die Blitzlichtstärke werden automatisch von der Kamera selbst eingestellt. Durch die automatische Einstellung des Weißabgleichs ist mehr oder weniger gleich der der Mittags an einem sonnigen Tag, was die Erfassung wahren Farben ohne die Verbesserungen von einer Farbe oder einem anderen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Qualität der digitalen fotografischen Geräten ändert, so dass der Grad der Einstellung vorgenommen oder kann nicht ausreichen, um das gewünschte Aussehen zu erzielen sein. In Situationen dieser Art kann es immer noch notwendig sein, um manuelle künstliche Mittel verwenden, um die Lichtmenge, die in den Bereich des Gegenstands gegossen wird, zu erhöhen.

  •  Sonnenlicht, Fluoreszenzlicht und andere Arten von Licht haben alle einen unterschiedlichen Weißabgleich.
  •  Durch die Verwendung der Weißabgleich-Einstellung auf einer Kamera kann der Fotograf sicherzustellen, dass die Farbgehalt der entwickelten Bilder werden genau wie der Fotograf bestimmt.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha