Was passiert, wenn ich auf einer eidesstattlichen Erklärung liegen?

 Liegen auf einem Affidavit ist ein schweres Vergehen. In Abhängigkeit von der Gerichtsbarkeit, kann davon ausgegangen werden, Meineid, störende mit einer Untersuchung, oder eine beliebige Anzahl von anderen Verbrechen. Verstöße werden mit Geldbußen belegt, Zivildienst oder sogar Freiheitsstrafe.

 Eine eidesstattliche Erklärung ist eine Maschine geschrieben oder gedruckt Aussage über ein Verbrechen oder gemacht von einem Zeugen, vermuten, dass ein Mitverschwörer oder anderen Betroffenen. Diese Partei verspricht, die Wahrheit und Richtigkeit der Erklärung durch das Zeichen. In vielen Ländern, Fluchen, eine solche Aussage zu machen ist gleich unter Eid in einem Gericht auszusagen und die gleichen Strafen wie unter Eid lügen trägt.

 Ein Offizier des Gesetzes oder des Gerichts kann eine eidesstattliche Erklärung für eine Reihe von Gründen, zu provozieren. Es kann verwendet werden, um Zeugen den Nachweis verlangen, erhalten Sie eine Suche oder Haftbefehl werden. Es kann auch anstelle von Zeugenaussagen vor Gericht, Strafgerichtshof eingesetzt werden, obwohl einige dies nicht zulassen, weil ihre Rechtsordnungen geben der Angeklagte das Recht, sein Ankläger konfrontiert. Eine Person kann eine eidesstattliche Erklärung bescheinigt Alibi, eine beschuldigte Person und Geschwüre zu lösen.

 Die Menschen auf den eidesstattlichen Erklärungen liegen für eine Reihe von Gründen. Sie können versuchen, die Schuld auf eine unschuldige Person setzen, oder vielleicht versuchen, einen Schuldigen vor Verfolgung zu schützen. Sie können auch versuchen, ihre illegal, unmoralisch oder peinlich Aktivitäten zu verbergen.

 Liegen in einer eidesstattlichen Versicherung können ernsthafte rechtliche Konsequenzen haben. In den meisten Ländern wird es als ein Verbrechen und kann auf die Festnahme und Inhaftierung des Verdächtigen führen. Die Gebühren für Verurteilungen im Zusammenhang mit einer solchen Lüge kann hoch sein, und viele Gerichte sorgen für die Strafe Freiheitsstrafe, vor allem für Wiederholungstäter. Wenn ein Verbrechen auf einer eidesstattlichen Erklärung liegenden Zusammenhang verurteilt, wird ein einzelner einen permanenten Eintrag im Strafregister haben.

 Wenn die Lüge ist ein Verbrechen Fosters oder behindert ihre Verfolgung, gelten zusätzliche Strafanzeigen. Zum Beispiel wird jemand, der fälschlicherweise dem Alibi eines Schuldigen schwört als Mitverschwörer oder Komplizen eines Verbrechens angeklagt werden. Hat der Beklagte einen weiteren Verstoss begeht, während wegen der falschen Erklärung veröffentlicht, kann die Person schwört die Aussage mit zusätzlichen Kosten konfrontiert.

 Liegen auf einem Affidavit möglicherweise zivil Folgen haben. Wenn jemand schwört falsch erlebt haben eine unschuldige Person ein Verbrechen begangen hat und fälschlicherweise beschuldigt seinen Job verliert als Folge der Ladung, kann er zu einer Diffamierung erheben zu ihnen passt. Straf- und zivilrechtlichen Strafen variieren je nach Zuständigkeit und die Schwere der Straftat, kann aber zusätzliche Geld- und Freiheitsstrafen einschließen.

  •  Eine eidesstattliche Versicherung ist gesetzlich nur wahre Aussagen erforderlich.
  •  Freiheitsstrafe ist eine mögliche Folge der auf einer eidesstattlichen Erklärung liegen.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha