Was sind die Auswirkungen von Horten?

 Horten ist der Akt des Sammelns von übermäßigen Mengen an unnötigen Gegenstände. Es wird allgemein als ein zwanghaftes Verhalten eingestuft und kann schwerwiegende Folgen sowohl für die Potter und die Menschen um ihn herum zu haben. Physikalische Effekte von Horten können Gesundheitsfragen sowie Verletzungen durch Unfälle. Psychologische Effekte schließen eine Erhöhung der zwanghaftes Verhalten, und für diejenigen, die mit dem Töpfer, Angst und Depression. Die häufigste Effekt ist die soziale Isolation.

 Die physikalischen Effekte von Horten sind in der Regel die naheliegendste. Hoarders sind oft gezwungen, ungesunden oder gefährlichen Gegenständen zu halten. Dies könnte auch das Halten der Nahrung, bis sie rot, so dass Schimmel und anderen Bakterien zu wachsen und im ganzen Haus verbreiten. Die schiere Menge der Gegenstände in der Wohnung oft die Reinigung ein Hamsterer ist praktisch unmöglich, Staub zu verhindern und Partikel ansammeln. Alle diese Faktoren können verursachen oder dazu beitragen gesundheitliche Probleme wie Infektionen der Atemwege und Asthma.

 Nagetiere und Insekten können ganz einfach ein Problem in der Wohnung eines Schatzbildners zu werden. Diese Schädlinge tragen oft Krankheiten, die verteilt werden können, wie sie durch das Haus gehen. Kleinkinder und Haustiere, insbesondere an der Gefahr eines Biss von einer infizierten Nagetieren und Insekten sein. Fires auch eine ernste Gefahr, als Hamsterer sammeln häufig brennbare Gegenstände, und auch, weil die Kollektionen der Möglichkeit, von zu Hause zu entkommen, wenn ein Feuer nicht starten behindern oft.

 Es gibt auch psychologische Effekte von Horten. Sie können an der Töpfer, die mit ihm und denen, die um ihn kümmerten leben. Für die Töpfer selbst, erfüllen den Drang zu horten kann tatsächlich den Druck, mehr Dinge zu sammeln, zu intensivieren. Genau wie ein Drogenabhängiger, hohe Rückgänge erlebt durch den Erwerb von etwas, wenn die Aktivität wird wiederholt. Der Töpfer bleibt der Jagd nach dem Gefühl der Befriedigung aus der ersten Übernahme ab.

 Für andere leben in dem Haus, und Lieben in der Lage, den Zwang zu stoppen, können die psychischen Auswirkungen von Horten tiefgreifend sein. Ehepartner und Kinder können das Gefühl, sie haben einen geliebten Menschen zu seinem Zwang verloren. Sie können das Gefühl, dass der Töpfer hält seinen Sammlungen mehr als seine Familie. Sie können heftige Wut, Verwirrung, Traurigkeit, Depression und Angst zu sein. Kleine Kinder aufwachsen können zu glauben, dass dies akzeptabel oder sogar gemeinsamen Weg des Lebens und können traumatisiert werden, wenn sie entdecken, dass dies nicht wahr ist.

 Isolierung ist vielleicht das prominenteste der sozialen Auswirkungen der Horten. Freunde und Familie weigern sich oft, wegen der Interessen die Gesundheit und Sicherheit zu besuchen. Nachbarn können Beschwerden einreichen, aus Angst, die oft zu Recht, dass das Haus des Töpfers ist eine Bedrohung für die ganze Nachbarschaft. Im Gegenzug kann Hamsterer schließlich gekommen, um das Gefühl, dass alle gegen sie und ihren Kontakt mit der Außenwelt so weit wie möglich zu begrenzen.

  •  Horten kann zu einer chaotischen Lebensstil führen.
  •  Übermäßige Einkaufs kann Teil eines Zwangs Horten sein.
  •  Jemand, der ein Hamsterer kann viel Zeit auf Flohmärkten zu verbringen.
  •  Horten kann eine Infektion von Nagetieren führen.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha