Was sind die Bürgerkrieges Änderungen?

 Der Bürgerkrieg Änderungen sind der 13., 14., und 15. Änderungen der Verfassung der Vereinigten Staaten. Änderungen werden verwendet werden, um Änderungen in den offiziellen Dokumenten zu machen, und jeder der Bürgerkrieg Änderungen wurde eine Änderung in der Art und Weise der Vereinigten Staaten geregelt. Obwohl diese Veränderungen sind nicht alle geschieht zur gleichen Zeit, sie wurden alle nach dem Bürgerkrieg ratifiziert und behandelt Fragen durch den Konflikt ausgelöst. Die 13. Novelle zum Verbot der Sklaverei, dem 14. Versuch, die Rechte der befreiten Sklaven zu schützen, und der 15. Versuch ehemaligen Sklaven die Fähigkeit zu wählen Wache.

 Jeder der Bürgerkrieg Änderungen der Frage der Sklaverei und die Behandlung von Personen in Bundes anstatt staatlicher Ebene. Änderungen an der Verfassung bedeutet, dass alle von den Vereinigten Staaten behandelt ihre Leute die gleiche Weise. Vor dem Bürgerkrieg Änderungen bestimmt ist, bestimmt jeder Staat seine eigenen Regeln, wie seine Bürger behandelt und in Betracht gezogen werden Herstellung. Gemeldet Bürgerkrieg Ändert den Beginn der Bürgerrechtsbewegung.

 Die 13. Änderung am 6. Dezember 1865 ratifiziert wurde, untersagt die Sklaverei in den Vereinigten Staaten. Die erste der Bürgerkrieg Änderungen, befreite die 13. Änderung alle aktuellen Sklaven und untersagte die Verwendung von Sklavenarbeit. Diese Änderung hat auch der Kongress die Macht, Gesetze und Verordnungen, die die 13. Änderung zwingen würde. Obwohl das Verbot der Sklaverei war ein Anfang, waren weitere Änderungen notwendig aufgrund der Reaktion von Staaten und Unternehmen im Norden und im Süden.

 Drei Jahre später wurde die 14. Änderung gegründet, um die Rechte aller Bürger der Vereinigten Staaten zu gewährleisten. Am 9. Juli 1868 ratifiziert wurde, machten die Kriegsmacher Änderungen unmöglich Staaten, die Bürger der verschiedenen Rassen mit unterschiedlichen Gesetzen zu behandeln. Die 14. Änderungsantrag soll sichergestellt werden, dass alle Länder behandelt, die Bürger gleichermaßen, unabhängig von Rasse, und wurde 1954 in der berühmten Bürgerrechtsfall verwendet, Brown vs. Board of Education, die Rassentrennung verboten.

 Am 3. Februar 1870 angenommen wurde, der letzte der Bürgerkrieg Änderungen versucht, ehemaligen Sklaven, die richtige zu wählen. Die 15. Änderung verbietet Staaten blockiert Bürger vor den Wahlen auf der Grundlage von Rasse oder Hautfarbe oder ihres früheren Status als Sklaven. Obwohl diese Änderung gab afroamerikanischen Männern das Recht zu wählen, hat es keine Stimmrecht für Frauen jeder Rasse; Frauen nicht das Recht haben, bis 1920 zu stimmen, sind 50 Jahre danach erteilt.

  •  13., 14., und 15. Die Abänderungen wurden in der US-Verfassung als Folge des Bürgerkriegs aufgenommen.
  •  Probleme, die durch den Bürgerkrieg durch einige Verfassungsänderungen angesprochen wurden.
  •  Konzentrierte Bürgerkrieg Änderungen zum Thema Sklaverei.
  •  Jeder der Bürgerkrieg Änderungen der Frage der Sklaverei und die Behandlung von Personen in Bundes anstatt staatlicher Ebene.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha