Wie ist Leberzirrhose und Hepatitis-E?

 Zirrhose und Hepatitis in den verschiedenen Formen der Hepatitis verbunden üblicherweise Leberzirrhose führen. Zirrhose tritt bei der Entwicklung von Narbengewebe und Knötchen auf der Leber, die Funktion durch, die hauptsächlich die Reduktion des Blutflusses. Hepatitis tritt auf, wenn die Leber entzündet ist, oder eines Virus, oder durch die Verwendung von toxischen Substanzen, wie Alkohol und Drogen. Im Laufe der Zeit, chronische Entzündung der Leberschäden Narben, die zu Leberzirrhose. Komplikationen der Leberzirrhose zu beweisen oft tödlich.

 Leberzirrhose kann durch die meisten Formen von Hepatitis, insbesondere des Typs B und C verursacht werden Auch Hepatitis-D, eine Teilmenge von HBV, Leberzirrhose, die auch führen kann. In den meisten Fällen, Hepatitis und Leberzirrhose durch chronische virale Hepatitis verursacht. Manchmal ist es möglich, akute virale Hepatitis, wie die von Hepatitis-A-beitragen, Zirrhose, insbesondere wenn in Verbindung mit anderen Faktoren, wie beispielsweise übermäßiger Alkoholkonsum.

 Leberzirrhose und Hepatitis kann auch durch alkoholische Fettleber verursacht werden, ein Zustand, in dem eine Person, die starker Trinker Leber Komplikationen, die ähnlich denen von Alkoholkonsum verursacht werden, sind nicht entwickelt. NAFLD erscheint in der Regel bei Menschen mit Übergewicht und Diabetes. Es kann zu nichtalkoholischer Steatohepatitis, eine Art von Hepatitis, die zu Leberzirrhose führen kann. Viele Menschen entwickeln Fettleibigkeit und Diabetes, NASH, und die meisten dieser Fälle können verwaltet, so dass Zirrhose und Hepatitis nicht entwickeln.

 Zirrhose und Hepatitis kann auch als Folge von Autoimmunhepatitis auftreten. Autoimmun-Hepatitis tritt auf, wenn das körpereigene Immunsystem schaltet sich selbst, was zu Entzündungen der Leber. Die meisten Fälle von Autoimmun-Hepatitis führen zu vielen Komplikationen, aber in der Regel nicht Zirrhose.

 HBV wird durch den Durchgang von Körperflüssigkeiten von einem Menschen zum anderen kontrahiert. Die Leber, sobald der Virus kontrahiert, greift sie und verwendet sie als Nährboden. Die Übertragung kann durch das Blut durch Bluttransfusion auftreten oder needle sharing sexuellen Kontakt, oder es kann von der Mutter auf das Kind während der Geburt übergeben werden. HBV kann entweder eine akute oder chronische Infektion. In akuten HBV, kann der Körper das Virus innerhalb von sechs Monaten zu spülen. Chronische HBV ist eine Infektion, ein lebenslanger Zustand ist; führt häufig zu Leberzirrhose und anderen Komplikationen.

 HCV wird durch das Blut, das normalerweise mit gemeinsamen Nadeln durchgeführt wird übertragen. Die Übertragung kann auch durch Bluttransfusionen auftreten, aber was passiert mit viel weniger wegen der modernen Blut-Screening-Technologien. Es kann auch durch Geburt in seltenen Fällen durch sexuellen Kontakt übertragen werden, und. HCV zeigen oft keine Symptome, bis schweren Leberschäden wie Leberzirrhose festgestellt wird, so dass es eine der tödlichsten Hepatitis-Viren.

  •  Leberzirrhose kann durch Alkoholismus verursacht werden.
  •  Arten von Lebererkrankungen, darunter Leberzirrhose und Fibrose, Komplikationen der Hepatitis.
(0)
(0)
Bemerkungen - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha